Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Awo-Projekt: Kinder sollen mitbestimmen
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Awo-Projekt: Kinder sollen mitbestimmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.10.2013
Quelle: pr.
Anzeige

Landkreis. „Demokratie muss gelernt werden“, sagt Helma-Hartmann Grolm, stellvertretende Landrätin und Vorsitzende des Stiftungsrates. Kinder sollten sich deswegen schon früh beteiligen und Einfluss nehmen. Dabei sollen sich Jungen und Mädchen jedoch nicht nur an Entscheidungen beteiligen, sondern auch lernen, die Mehrheit zu akzeptieren, heißt es in einer Pressemitteilung.

 „Wenn die Kindergartenkinder beispielsweise selbst zwischen einem Wald- oder Feldspaziergang wählen dürfen, müssen sich die Kinder auch dem fügen, was die Mehrheit entscheidet“, erläutert Heidemarie Hanauske, Vorsitzende des Stiftungsvorstandes. Mit dem Wettbewerb sollen Erfahrungen zusammengefasst und positiven Beispielen besondere Wertschätzung entgegengebracht werden.

 Alle Kindertageseinrichtungen im Landkreis Schaumburg können sich mit ihren Modellen der Kinderbeteiligung bis zum 15. November bei der Awo-Stiftung bewerben. Dafür genügt eine aussagekräftige Kurzbeschreibung mit Fotos, an die Awo Stiftung Schaumburg, Rathauspassage 4, 31655 Stadthagen oder per E-Mail an info@awo-kv-schaumburg.de.

 Alle teilnehmenden Einrichtungen erhalten einen Preis, die ersten drei Plätze werden besonders prämiert. Die Jury, bestehend aus Fachberatern, Awo-Vertretern und Politikern, wird sich Ende November zusammensetzen und die eingereichten Projekte bewerten. Anfang Januar wird die Prämierung stattfinden. r,vin

Anzeige