Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Awo und DRK bitten um Spenden

Landkreis Awo und DRK bitten um Spenden

Die Kreisverbände von Arbeiterwohlfahrt (Awo) und Deutschem Roten Kreuz (DRK) rufen zum Spenden für die von der Ebola-Epidemie betroffenen Länder Westafrikas auf.

Voriger Artikel
Teurer Müll
Nächster Artikel
Schaumburger Grüne wählen neuen Vorstand
Quelle: SN

Landkreis. Die Situation dort werde „immer dramatischer“, heißt es vonseiten der Awo.

Spendenkonto: Awo International, Stichwort „Nothilfe Ebola“, Konto 101112, Bank für Sozialwirtschaft, Bankleitzahl 10020500, IBAN: DE83 1002 0500 0003 2211 00.

 Zusätzlich zu Geldspenden, erklärt der Schaumburger DRK-Vorsitzende Bernd Koller, suche das Rote Kreuz auch Personal. „Das Deutsche Rote Kreuz ist bemüht, die ERU-Operation und klinische Arbeit im Kenema-Hospital in Sierra Leone mit Personal zu unterstützen“, heißt es. „Wir suchen daher nach Ärzten, Krankenschwestern, Pharmazeuten, medizinischen Logistikern, Community Health Managern und Krankenhaus-Managern sowie Wasser- und Hygieneexperten.“ Kontaktdaten leite das Schaumburger DRK weiter.

Spendenkonten: DRK, IBAN: DE63370205000005023307, BICBFSWDE33XXX; (Bank für Sozialwirtschaft); Stichwort: Ebola. Außerdem: DRK Kreisverband Schaumburg e.V., IBAN: DE65255514800470009713, BIC:NOLADE21SHG oder Konto:470009713, BLZ:25551480 (Sparkasse Schaumburg). Stichwort: EBOLA-Hilfe SCHAUMBURG.

 Auf den Überweisungsträgern sollen Vor- und Nachname und Adresse angegeben werden. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg