Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis B65: Die ersten Bagger sind da
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis B65: Die ersten Bagger sind da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:39 29.11.2014
Der erste Bauabschnitt der Gesamtmaßnahme Ausbau B65 zwischen Vornhagen und Kobbensen soll im Mai 2015 abgeschlossen sein. Quelle: rg
Anzeige
Landkreis

Der erste Bauabschnitt der Gesamtmaßnahme umfasst die Umlegung der Gemeindestraße Eichenbruch und eine neue Wegverbindung von der Gemeindestraße Rietfeld zum Gut Remeringhausen.

Bei Ersterem wird die Zufahrt des Eichenbruchs zur B65 zurückgebaut, und es erfolgt ein Anschluss an die nebenliegende Kreisstraße. „Dort erschweren nasse Böden die Bauarbeiten“, erklärt Markus Brockmann, Leiter des Geschäftsbereichs Hameln der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Derzeit würden Drainagen eingesetzt, um dem Boden das Wasser zu entziehen. Auch beim zweiten Teil des Bauabschnittes – des neuen Verbindungswegs zwischen der Gemeindestraße Rietfeld zum Gut Remeringhausen – gibt es noch Probleme. Dort blockieren Glasfaserkabel den geplanten Bau einer Brückenanlage über das Seitengewässer des Hessbaches. „Die Telekom arbeitet daran, das Problem zu lösen“, sagt Brockmann.

Der Abschluss für den ersten Bauabschnitt der Gesamtmaßnahme sei für Mai 2015 geplant und soll etwa 600000 Euro kosten. Die Vorbereitungen für die EU-weite Ausschreibung der restlichen Arbeiten an der B65 zwischen Vornhagen und Kobbensen, die alle in einem Paket vergeben werden sollen, würden derzeit auf Hochtouren laufen. Nach Brockmanns Angaben rechnet man damit, im Sommer 2015 mit den weiterführenden Bauarbeiten beginnen zu können.

Von Jan Schaumburg

Anzeige