Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Bereit, sich einzumischen
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Bereit, sich einzumischen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 18.11.2011
Calvin Barnert (von links), Victoria Walter, Franziska Haftmann, Patrick Tielker und Ahmet Salioglou. Quelle: kil
Landkreis (kil)

„Wir sind dazu da, uns einzumischen“ und die Interessen der Schüler zu vertreten, erklärte Walter. Der Schülerrat setzt sich aus je zwei Vertretern aller allgemeinbildenden Schulen im Landkreis zusammen. So will es das niedersächsische Schulgesetz. Der Rat ist mit einem kleinen Budget im Kreishaushalt bedacht und kann zwei Vertreter in den Schul- und Berufsausschuss schicken.

„Es ist gut, auch einen politischen Ansprechpartner beim Landkreis zu haben“, meint Walter, denn für die Schüler, die alle bereits in der Schülervertretung engagiert waren, sind viele Aspekte neu. „Eine gewaltige Aufgabe“, beschreibt es Walter.

„Wichtig ist uns auch, dass wir den Austausch der Schulen auf Kreisebene pflegen“, betonte die Vorsitzende. Der Vorstand will die anderen Schüler einbeziehen, um zu schauen, welche Themen interessieren und wo es brennt. Deshalb ist für den 20. Dezember eine Klausurtagung mit dem gesamten Schülerrat geplant, um über mögliche Themen zu sprechen. Zu den Ideen, die es bereits gibt, zählt unter anderem die Gründung eines Stadtschülerrats in Stadthagen sowie ein schulübergreifendes Spendenprojekt.