Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Bestens informiert, blendend unterhalten

SN-Mediabox Bestens informiert, blendend unterhalten

Kaum war er installiert, zog er bereits jede Menge Aufmerksamkeit auf sich: Die Rede ist vom neuen Nachrichten-Bildschirm im Wartebereich des Stadthäger Kundencenters der Stadtwerke Schaumburg-Lippe. Das heimische Energieunternehmen verfügt seit Anfang Februar über eine Mediabox der Schaumburger Nachrichten.

Voriger Artikel
Mit allen Schichten in Kontakt
Nächster Artikel
Und dann ist der Strom weg

Im Stadthäger Kundencenter der Stadtwerke Schaumburg-Lippe verkürzt jetzt eine SN-Mediabox die Wartezeit.

Quelle: rg

LANDKREIS. Über diese moderne Technologie werden die Kunden jetzt während der Öffnungszeiten stets mit aktuellen Nachrichten aus Schaumburg, Deutschland und dem Rest der Welt versorgt – wahlweise aus den Bereichen Sport, Politik und Wirtschaft. Und auch die Wettervorhersage kann integriert werden – ebenso wie aktuelle Aktionen und Neuigkeiten der Stadtwerke Schaumburg-Lippe.

„Das Ganze eignet sich ideal, um etwaige Wartezeiten zu überbrücken“, sagt Kundencenter-Mitarbeiter Helmut Schmidt, der insbesondere die individuell zusammenstellbare Mischung aus Information und Unterhaltung lobt. „Dadurch wird man kurz und knapp über die aktuelle Nachrichtenlage informiert.“

Neben der Kundenfreundlichkeit gefällt Schmidt zudem die Übersichtlichkeit der angezeigten News sowie die Möglichkeit, Nachrichten auch im Bewegtbild zu präsentieren. „Das macht diese Technologie ganz besonders kundenfreundlich und interessant.“

Selber um nichts kümmern

Das sieht Natalie Bschor genauso. Die Marketing-Verantwortliche der Stadtwerke fand nach eigener Aussage sofort Gefallen am Vorschlag von SN-Mediaberaterin Alina Buddensiek, den Wartebereich des Unternehmens mit einer SN-Mediabox auszustatten. Die eigene Geschäftsführung habe ebenfalls nach kurzer Bedenkzeit grünes Licht gegeben.

„Neben der inhaltlichen Abwechslung und der kurzweiligen Präsentation von regionalen und internen Themen ist es zudem äußerst praktisch, dass alle Informationen automatisch eingespielt werden und wir selbst uns um nichts kümmern müssen“, so Bschor. Und sowohl Installation als auch Handling seien vergleichsweise einfach.

Die erste Bilanz nach gerade einmal zehn Tagen mit der neuen Mediabox fällt bei Bschor und Schmidt ausgesprochen positiv aus. „Unsere Kunden nutzen dieses System bereits intensiv und schauen sehr interessiert auf den Bildschirm“, hat Schmidt beobachtet.

Detaillierte Informationen rund um die vielfältigen Möglichkeiten und technischen Voraussetzungen der SN-Mediabox gibt es im Internet unter www.sn.media-box.de sowie bei SN-Mediaberater Michael Angelis, Telefon (0 57 21) 80 92 63. hb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg