Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Betrüger steigen Frau aufs Dach
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Betrüger steigen Frau aufs Dach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 12.10.2016
Anzeige
RINTELN/LANDKREIS.

Als die Polizeibeamten bei ihr zu Hause erschienen, stellte sich heraus, dass die rumänischen Arbeiter am Vormittag bei ihr geklingelt und ihr angeboten hätten, ihr Garagendach neu zu decken. Für 250 Euro wollten sie angeblich die alten Eternitplatten entsorgen und auch eine neue Dachrinne montieren, berichtete die Hausbesitzerin gegenüber den Beamten. Erst wollte die Eigentümerin nach ihrer Aussage nicht, dass diese Arbeiten ausgeführt werden, aber die Männer seien so forsch und bestimmend aufgetreten, dass sie schließlich doch zugestimmt hätte.
Die Männer hätten auch gleich mit der Arbeit begonnen, aber als sie das Dach abgedeckt hatten, hätte ihr der als Vorgesetzter auftretende gesagt, dass der Arbeitspreis natürlich sehr viel höher sei, da die 250 Euro nur der Quadratmeterpreis sei.
Da sie dies ablehnte, seien die Männer laut geworden, woraufhin sie Angst bekommen hätte und die Polizei gerufen habe. Einer der Männer, der etwas deutsch sprach, erklärte den einschreitenden Beamten, dass es sich vermutlich um Verständigungsprobleme handeln würde, aber da er keinen Ärger haben wolle, würden sie das Dach für 250 Euro decken. Nur die Eternitplatten könne er dafür nicht entsorgen, womit die Hauseigentümerin sich einverstanden erklärte. Trotzdem müssen sich die Arbeiter aus Osteuropa wegen versuchten Leistungsbetrug verantworten. Die Polizei warnt davor, sich auf solche Geschäfte an der Haustür einzulassen. Gleichwohl sollten in diesem Fall die Beamten gerufen werden. r

Anzeige