Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis CDU will faire Erdkabel-Entschädigung
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis CDU will faire Erdkabel-Entschädigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.02.2016
Anzeige
Landkreis

„Welche Auswirkungen hat die Erdverkabelung der Südlink Stromtrasse für die Grundstückseigentümer?“ so die zentrale Frage. Die Nachteile für die betroffenen Gruppen stellte der Landtagsabgeordnete Helmut Dammann-Tamke, Landwirt aus Stade und der Fraktionssprecher für Landwirtschaft und ländlichen Raum, dar. Nicht die Verkabelung an sich sei zu kritisieren, schließlich sei die im Rahmen der Energiewende gesellschaftlich allgemein akzeptiert, nur in Sachen Entschädigung herrsche erheblicher Unmut. Dammann-Tamke: „Wir wollen eine faire Entschädigungsregelung, jährliche Zahlungen, die jederzeit nachverhandelt werden können, und die an die entstehenden Nachteile angepasst sind, mit Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit.“
Derzeit sehe die Rechtslage allerdings keine einheitliche Entschädigung durch die Netzbetreiber vor. Konkrete Verhandlungen mit dem Betreiber Tennet gäbe es nicht. Über dem Ganzen hinge zudem das Damoklesschwert möglicher Enteignungen.
„Wenn die Bevölkerung das Erdkabel will, muss sie sich im Klaren sein, dass es teurer wird“, so Frank Kohlenberg vom Landvolk-Kreisverband Weserbergland. „Die Landwirte wollen nicht den Preis in die Höhe treiben, sondern nachhaltig auch für die kommenden Generationen, für ihre Kinder und Kindeskinder Sicherheit haben“, kommentierte die Landtagsabgeordnete Petra Joumaah die Forderungen. Auch Vertreter verschiedener Bürgerinitiativen zeigten Verständnis.

Von Ernst August Wolf

Erwachsene haben nur Nebenrollen, die Hauptpersonen im Rintelner Brückentorsaal sind ohne Frage die jungen Delegierten des Schaumburger Feuerwehr-Nachwuchses. Und die komprimierten Tätigkeitsberichte ließen ahnen: Ein Kreis-Jugendfeuerwehrtag ist mit Spitze eines Eisberges vergleichbar, die allenfalls ahnen lässt, wie viel Masse und Klasse unter der Wasseroberfläche verborgen sind.

17.02.2016

Am 23. und 24. April feiert die Senioren-Messe „Spätlese“ Premiere. 25 heimische Firmen haben sich bereits jetzt einen Platz als Aussteller in der Stadthäger Festhalle fest gesichert – und täglich werden es mehr.

15.02.2016

Der nach Kinderporno-Vorwürfen zurückgetretene, frühere Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy lässt seine SPD-Mitgliedschaft für fünf Jahre ruhen. Im Gegenzug verzichtet die Parteispitze zunächst auf ein Ausschlussverfahren. Was halten Schaumburger Sozialdemokraten von diesem gestern in Berlin geschlossenen Vergleich? Die SN haben sich umgehört.

15.02.2016
Anzeige