Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Countdown für die Bewerbung läuft
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Countdown für die Bewerbung läuft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 02.08.2011
Missen werden zu Wassernixen: Die Finalistinnen des Vorjahres machen beim Shooting im Tropicana eine gute Figur. © blacklight

Landkreis (kil). Wichtig sind nur zwei Voraussetzungen. Erstens: Die Kandidaten müssen entweder in Schaumburg geboren sein oder ihren Erst-/ Zweitwohnsitz im Landkreis haben. Zweitens: Nur, wer zwischen 16 und 30 Jahren ist, darf am Wettbewerb teilnehmen.

Für Interessierte und Unentschlossene, die sich auf den letzten Drücker noch entscheiden, am Wettbewerb teilzunehmen, gibt es am Donnerstag, 4. August, ein Bewerbungs-Shooting in Stadthagen. Zwischen 14 und 18 Uhr steht das Fototeam von „Blacklight“ im Kaufhaus Hagemeyer bereit, um professionelle Fotos von den Bewerbern zu schießen. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Mit den Bildern können sich die Kandidaten direkt vor Ort bewerben.

Die Anmeldung erfolgt im Internet. Einfach das Anmeldeformular auf www.miss-schaumburg.de oder www.mister-shg.de ausfüllen und zwei schicke Fotos hochladen. Die Bewerber sind auf der Homepage aufgelistet, sodass die Internetuser nach Bewerbungsschluss per Mausklick für ihre Favoriten abstimmen können. Eine bunte Mischung an Kandidaten hat sich bereits angemeldet. Die Internetuser wählen daraus die Top 15, die ab dem 22. August in den Schaumburger Nachrichten vorgestellt werden und bei einem Fotoshooting ihr Können beweisen müssen.

Wer von ihnen die meisten Stimmen beim Telefonvoting einfährt, kann sich auf weitere Shootings und spannende Aufgaben im September freuen. Die insgesamt acht Finalistinnen treten eine Reise ins „Vital Resort Mühl“ im Harz an.

Während des Wettbewerbs müssen sich die Nachwuchsmodels unterschiedlichen Herausforderungen stellen. Begleitet wird die Suche nach Schaumburgs schönsten Gesichtern vom Sat1 Fernsehteam der Regionalsendung „1730 live“. Das Kamerateam ist auch bei der großen Finalshow am 17. September dabei, wenn die jeweils letzten vier Kandidaten über den großen Laufsteg in der Stadthäger Festhalle schreiten. An diesem Abend fällt eine fachkundige Jury die endgültige Entscheidung darüber, wer die Sieger-Scherpe mit nach Hause nehmen darf.

Im Anschluss an die Siegerehrung steigt eine Aftershowparty für alle Feierlaunigen. Wenn DJ Wolf am Mischpult steht, können sich die Finalisten die Aufregungen der letzten Wochen wegtanzen. Die Party ist dabei für alle Interessierten offen und nicht nur für Gäste der Finalshow.