Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
DRK hat wohl einen neuen Geschäftsführer

Landkreis DRK hat wohl einen neuen Geschäftsführer

Hat die Suche ein Ende? Der Schaumburger Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hat offenbar einen neuen Geschäftsführer gefunden.

Voriger Artikel
Adelmann geht 2016 in Ruhestand
Nächster Artikel
Jetzt prasseln die Eicheln

Landkreis. Nach Angaben des Verbandsvorsitzenden Bernd Koller werde demnächst der Arbeitsvertrag mit dem neuen Chef unterschrieben. Einen Namen wollte Koller vorab nicht nennen. Der Verbandschef ließ nur so viel durchblicken: Der neue Geschäftsführer soll Schaumburger sein. Sobald der Arbeitsvertrag unterschrieben ist, werde das DRK den Namen bekannt geben, sicherte Koller zu.

Hintergrund der Vakanz an der Spitze des Kreisverbandes: Kirk Van Johnson hatte vor einigen Monaten den Posten als Geschäftsführer räumen müssen. Der Schaumburger DRK-Vorsitzende Koller übernahm daraufhin zusätzlich die Aufgaben der Geschäftsleitung. Bei der jüngsten Delegiertenversammlung vor wenigen Wochen hatte der Nachfolger für Van Johnson vorgestellt werden sollen, eine Entscheidung zwischen den Bewerbern war allerdings zum damaligen Zeitpunkt noch nicht gefallen. vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg