Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Dekra ermittelt wegen tödlichem Unfall

Sperrung der B65 Dekra ermittelt wegen tödlichem Unfall

Die B65 ist am Dienstagmorgen ab 11 Uhr zwischen den Anschlussstellen Röcke und B 482 in Fahrtrichtung Minden für etwa 20 Minuten voll gesperrt worden. Hintergrund sind Ermittlungen der Dekra im Zusammenhang mit dem tödlichen Geisterfahrerunfall vom 22. Dezember.

Voriger Artikel
Mara Luise kommt um 1.38 Uhr auf die Welt
Nächster Artikel
Winter auf dem Arbeitsmarkt

Symbolbild

Quelle: Archiv

Landkreis. Die entgegengesetzte Fahrtrichtung war von der Sperrung nicht betroffen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg