Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Die Brückenbauerin
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Die Brückenbauerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 21.02.2015
Dagmar Sever will auf Vereine und Institutionen zugehen, um Migranten zu integrieren. Quelle: sk
Anzeige
Von vera skamira Landkreis

Die Sozialpädagogin aus Sülbeck, die vor ihrer Heirat den Nachnamen Fauth trug, wird vielen Schaumburgern aus ihrer Tätigkeit in der Frauenarbeit und für Migranten bekannt sein. Unter anderem hat Sever den Interkulturellen Frauentreff im Familienzentrum ins Leben gerufen.

 Die Koordinierungsstelle, die Sever nun bekleidet, löst die Leitstelle für Integration ab. In dieser wurde als maßgebliches Projekt vor acht Jahren begonnen, Integrationslotsen und an Schulen tätige Elternlotsen auszubilden. Heute sind mehr als 50 Personen ehrenamtlich in diesem Bereich tätig, wurden hierfür in etlichen Unterrichtseinheiten an der Volkshochschule ausgebildet – unter anderem von Sever.

 Monatliche Netzwerktreffen mit den Integrationslotsen gehören jetzt zum Tätigkeitsfeld der Sozialpädagogin. Kurse zur Ausbildung weiterer Lotsen will Sever initiieren. Willkommen im Einsatz für Migranten sind auch Menschen, die vielleicht nur eine bestimmte Fähigkeit einsetzen können und nicht gleich Lotse werden wollen. Zum Beispiel habe sie in ihrer Kartei jemanden, der Arabisch übersetzen kann. Sever: „Jeder ist zur Mitarbeit willkommen.“

 Dagmar Sever bekleidet eine 25-Stunden-Stelle, deren Finanzierung sich Landkreis und Land teilen. Das Förderprojekt läuft bis 2018.

 Zu „gleichwertigen Lebensverhältnissen und einer chancengerechten Teilhabe“ sollen die Koordinierungsstellen Migranten verhelfen. Hierzu möchte Sever unter anderem Vereine und Institutionen für Migranten öffnen, umgekehrt auch auf Vereinigungen von Migranten zugehen, die bisher eher unter sich bleiben. Sever sieht sich als „Brückenbauerin“ zwischen den Menschen verschiedener Kulturen. sk

Die Rosenmontagsparty im Bückeburger Rathaussaal hat auch dieses Jahr ihrem Rang als Flaggschiff unter den heimischen Karnevalsveranstaltungen alle Ehre gemacht.

21.02.2015
Aus dem Landkreis Dezentrale Flüchtlingsunterbringung - Langsam wird es eng

Mit der dezentralen Flüchtlingsunterbringung will der Landkreis Schaumburg die Integration der Asylbewerber erleichtern und eine Ghettoisierung verhindern. Doch angesichts der immer größeren Menschenströme aus Syrien, Afrika und Co. stößt das „Leverkusener Modell“ an seine Grenzen.

20.02.2015

Der Ton im Tarifstreit zwischen der Gewerkschaft IG Metall und den Arbeitgebern wird schärfer: Bei einem Warnstreik vor den Toren der Fränkischen Rohrwerke in Bückeburg bezeichnete Thorsten Gröger, Erster Bevollmächtigter der IG Metall, das Angebot der Gegenseite gestern vor mehr als 200 Arbeitnehmern als Mist.

19.02.2015
Anzeige