Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Die KJMS geht in Kitas und Schulen
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Die KJMS geht in Kitas und Schulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 15.03.2015
Quelle: SN
Anzeige
Landkreis

Hintergrund: Durch den fast flächendeckenden Ganztagsbetrieb der Schulen haben Kinder immer weniger Zeit, darüber hinaus noch KJMS-Angebote zu nutzen. Insofern sucht die KJMS die Kooperation mit Kitas und Schulen, um ihre Musikangebote in deren Tagesabläufe zu integrieren.

Das Ziel: Hierdurch soll möglichst vielen Kindern der Zugang zur Musik ermöglicht werden. „Wir erreichen dadurch auch Kinder, die aus ihren Elternhäusern heraus nicht die Chance hätten, sich musikalisch zu bilden“, erläuterte Göhmann. Auf diese Weise komme die KJMS ihrem Auftrag einer musikalischen Breitenbildung nach.

Die KJMS kooperiert nach Angaben von Göhmann mittlerweile kreisweit mit zehn Kitas, acht Grundschulen, fünf Sekundarschulen und drei Seniorenheimen. Etwa 600 von insgesamt 1350 KJMS-Schüler werden im Rahmen dieser Kooperationsformen musikalisch gebildet. Ein Großteil fällt unter das vom Land geförderte Programm „Wir machen die Musik!“

Die Inhalte des Musikunterrichts werden laut Göhmann so gut wie möglich auf die Bedürfnisse der Partner abgestimmt. Beispiel: An der Kita in Engern gab es den Schwerpunkt Bauernhof. „Da haben wir zum Beispiel Lieder zu Tieren, Pflanzen und Leben auf dem Land angeboten.“ Inzwischen schulen KJMS-Mitarbeiter auch Erzieherinnen musikalisch.
Ein speziell ausgebildeter Mitarbeiter singt, tanzt und musiziert mit älteren und teils demenziell erkrankten Menschen in Seniorenheimen. ssr

Anzeige