Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Die besten Plätze sind bald vergeben

Mozart-Oper „La finta giardiniera“ Die besten Plätze sind bald vergeben

Im Rahmen der Niedersächsischen Musiktage wird am Sonnabend, 24. September, ab 19 Uhr in der Nikolaikirche in Rinteln die Mozart-Oper „La finta giardiniera“ aufgeführt.

Voriger Artikel
Verkehrsmeldung für Donnerstag, 11. August
Nächster Artikel
Verkehrsmeldungen für Freitag, 12. August

Giuliana Retali ist die musikalische Leiterin der Oper.

Quelle: Huber

RINTELN/LANDKREIS. Der Kartenvorverkauf läuft bereits. Wie Jörg Nitsche von der mitveranstaltenden Sparkasse Schaumburg erklärt, ist die Nachfrage sehr groß, insbesondere nach den besten Plätzen.

In Mozarts Oper „La finta giardiniera“ (Die Gärtnerin aus Liebe) verkleidet sich die Marchesa Violante als Gärtnerin Sandrina, um ihrem Grafen Belfiore nahe sein zu können. Erst nach vielen Irrungen und Wirrungen endet die Oper mit einem Happy End.

Bei den Niedersächsischen Musiktagen erklingt eine gekürzte Fassung in einer überwiegend konzertanten Inszenierung und mit einer Besonderheit: Die Dramaturgin und Intendantin des Theaters Augsburg, Juliane Votteler, hat die Handlung mit Auszügen von Goethes „Wahlverwandtschaften“ kombiniert, die von zwei Schauspielern vorgetragen werden. Sie stellen die Handlung vor und kommentieren das Bühnengeschehen.

So entsteht eine Fassung, die trotz ihrer konzertanten Form temporeich Szenen- und Ortswechsel vermittelt. Es musizieren das Orchester „musica assoluta“ unter der Leitung von Giuliana Retali und junge Gesangssolisten. Die szenische Einrichtung hat Bettina Geyer übernommen.

Es handelt sich um eine Veranstaltung im Rahmen der Niedersächsischen Musiktage, veranstaltet von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Schaumburg und der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Nikolai Rinteln in Kooperation mit der Walter und Charlotte Hamel Stiftung Hannover.

Die Eintrittspreise: Kategorie 1 – 27 Euro (ermäßigt 22 Euro); Kategorie 2 – 22 Euro (ermäßigt 17 Euro); Kategorie 3 (Hörplätze) – 10 Euro (ermäßigt 5 Euro). Die Kartenpreise sind inklusive Gebühren. Karten gibt es in den Geschäftsstellen der Sparkasse Schaumburg, Hotline (05751) 402 222. www. musiktage.de. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr