Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Drei Tage Schaumburg in allen Facetten
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Drei Tage Schaumburg in allen Facetten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 16.04.2017
Der Stadthäger Festplatz ist während der Regionalschau nicht wiederzuerkennen – so wie auch schon 2014. Quelle: rg
Anzeige
Landkreis

Dazu tragen nicht nur die mehr als 220 Aussteller bei, sondern auch das abwechslungs- und umfangreiche Begleitprogramm, das kulinarische Angebot sowie zahlreiche Aktionen an den einzelnen Ständen. Die Veranstaltung auf dem Stadthäger Festplatz und in der angrenzenden Festhalle steht erneut unter dem Motto „Leistung und Lebensqualität“ und ist an allen drei Tagen von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Und das Beste: Der Eintritt ist frei.

Den Mittelpunkt der Messe bildet das mehr als 800 Quadratmeter große Gastronomiezelt. Unter der Prämisse „Schaumburg tischt auf“ kredenzen hier vier heimische Betriebe eine Vielzahl leckerer Köstlichkeiten. Doch nicht nur für Essen und Trinken ist gesorgt: Auf der Bühne geben immer wieder heimische Tanz-, Gesangs- und Musikgruppen Proben ihres Könnens. Und auf dem Grünen Sofa wird SN-Chefredakteur Marc Fügmann interessante Gespräche mit spannenden Gästen führen.

Blühende Gartenlandschaft

Der vordere Teil des Festplatzes verwandelt sich vom 5. bis 7. Mai in eine blühende Gartenlandschaft. Drei Gärtnereien und der Stadthäger Gartenbauverein sorgen dafür, dass „dieser Bereich überhaupt nicht wiederzuerkennen sein wird“, sagt SN-Veranstaltungsmanagerin Clarissa Schablowski, bei der alle organisatorischen Fäden dieser Messe zusammenlaufen.

Auf dem mehr als 4200 Quadratmeter großen Freigelände werden während der Regionalschau rund 70 Aussteller ihr vorübergehendes Zuhause finden. Hinzu kommen rund 150 Unternehmen, Vereine und Organisationen in fünf Zelthallen. Diese sind nach Themenbereichen unterteilt.

Die angrenzende Festhalle wird derweil von Freitag bis Sonntag zum Kinderland: Während Mama und Papa, Oma und Opa sich an den Ständen informieren oder einfach das Regionalschau-Flair genießen, kümmert sich das Team vom „Affentheater“ um die Nachwuchs-Betreuung. „In dieser Hüpf-, Spiel- und Tobelandschaft werden die Kids eine Menge Spaß haben“, prophezeit Schablowski. Für weitere Aktionen sorgen das Ambulante Zentrum des Klinikums Schaumburg und das Team des Kulturzentrums Alte Polizei Stadthagen.

Das beliebte Landfrauen-Café grenzt direkt an Halle 1 (Gesundheitsmesse) und Halle 2 (Fachlich, weiblich, innovativ) an. Dort gibt es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.

Kostenlose Parkplätze mit Shuttle-Bussen

Da vom 5. bis 7. Mai die Straßen rund um den Festplatz für den Durchgangsverkehr gesperrt werden und in dieser Zeit dort zudem keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen, werden im Stadthäger Stadtgebiet mehrere kostenlose Großraumparkplätze eingerichtet. Von diesen weiträumig ausgeschilderten Park- und Ride-Stationen verkehren im 30-Minuten-Takt Busse zum Veranstaltungsgelände der Regionalschau – und zwar ebenfalls kostenlos.

Schablowski fiebert dem Beginn der alle drei Jahre stattfindenden Regionalschau bereits entgegen: „Diese Veranstaltung ist viel mehr als eine gewöhnliche Messe“, sagt die Cheforganisatorin. „In meinen Augen ist das ein außergewöhnliches Ereignis, das man einfach besuchen muss, wenn man hier in der Region lebt.“ hb

Anzeige