Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Ein innovativer Beruf
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Ein innovativer Beruf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 18.04.2017
Schlagen die Werbetrommel für die Elektro-Innung: Die Vorstandsmitglieder Karl-Heinz Ehlerding (von links), Martin Wanjura und Volker Fischer. Quelle: ano
Anzeige
Landkreis

42 Mitgliedsbetriebe der Innung werden Anfang Mai in Stadthagen zugegen sein. „Bei uns herrscht ein tolles Miteinander“, freut sich Fischer. „Die Zusammenarbeit ist hervorragend.“

Die Innung tritt bei der Regionalschau gemeinsam mit den Stadtwerken Rinteln und Schaumburg-Lippe auf. Die Verantwortlichen erwarten am Freitag rund 250 Schüler aus den Jahrgangsstufen 7 und 8, denen sie die eigene Branche genauer vorstellen will.

Das Anforderungsprofil, das Auszubildende in diesem Berufszweig zu erfüllen haben, habe sich deutlich verändert, schildert Lehrlingswart Martin Wanjura. „Es handelt sich um einen sehr innovativen Beruf. Alles, was irgendwie mit Technik zusammenhängt, spielt eine wichtige Rolle.“

Beispielhaft nennt er Internet, Netzwerke und Batteriespezialsysteme. Die Ausbildung dauert im Normalfall dreieinhalb Jahre.

Weniger junge Menschen entscheiden sich für Ausbildung

Bedauerlich findet Fischer „den immensen gesellschaftlichen Druck“, der viele eigentlich geeignete Kandidaten wegnehme. „Es gibt ausreichend Beispiele, bei denen sich junge Menschen besser für eine Ausbildung entschieden hätten als einen anderen Weg einzuschlagen.“ Jedoch trage auch die eigene Innung ihren Anteil an der Situation, ergänzt Fischers Stellvertreter Karl-Heinz Ehlerding: „Einige Schaumburger Betriebe sind noch nicht so weit.“

Trotzdem bietet dieser Beruf laut Fischer eine Menge: „Es ist eine Schlüsselbranche, in der man – Bereitschaft vorausgesetzt – immer wieder unterkommt. Und darüber hinaus sind auch richtige Spezialisierungen für die dort tätigen Personen möglich.“ Kontakt: Innung für Elektrotechnik Schaumburg, Bahnhofstraße 23, 31655 Stadthagen, Telefon (05721) 77091. ano

Anzeige