Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Eine Fete nur für Mädchen
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Eine Fete nur für Mädchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 10.02.2015
 Bei der „Girls Night“ genießen die Mädchen alkoholfreie bunte Cocktails.  Quelle: Archiv
Anzeige
Landkreis (mak)

Die Mädchendisco findet anlässlich des Internationalen Frauentages am Freitag, 27. Februar, von 18.30 bis 21.30 Uhr in der Aula der IGS Helpsen statt.
 Teilnehmen dürfen alle Mädchen ab der fünften Klasse. Bei Musik, Snacks und alkoholfreien Getränken haben sie an diesem Abend die Gelegenheit, gemeinsam mit Gleichaltrigen Spaß zu haben.
 
 Wer keine Mitfahrgelegenheit hat, kann einen der eingesetzten Shuttle-Busse nutzen:
 - Der erste Schuttle-Bus fährt von der Rodenberger IGS aus ab 17.35 Uhr über die Lindhorster Oberschule (17.50 Uhr), die Sachsenhäger Grundschule (18 Uhr), Stadthagen ZOH (18.15 Uhr ) nach Helpsen zur IGS und zurück.
 
 - Die Route des zweiten Busses führt von Bückeburg Bahnhof um 17.45 Uhr über die Obernkirchener Post (18 Uhr) und die Haltestelle in Sülbeck an der B65 (18.15 Uhr) nach Helpsen und zurück.
 Bus-und Eintrittspreise betragen jeweils 1,50 Euro pro Person. Disco und Bustransfer werden von Mitarbeiterinnen des Arbeitskreises betreut.  Anmeldungen für den Bus werden bis Freitag, 20. Februar, unter (0 57 21) 70 33 42 oder per E-Mail unter jugendpflege.51@landkreis-schaumburg.de entgegen genommen.

Aus dem Landkreis Einzelhändler können sich zertifizieren lassen - Generationenfreundlich einkaufen

Was in Stadthagen bereits durchgeführt ist, soll jetzt im gesamten Landkreis möglich sein: Einzelhandelsgeschäfte können sich auf der Basis eines einheitlichen Kriterienkataloges mit dem bundesweit gültigen Qualitätszeichen „Generationenfreundliches Einkaufen“ auszeichnen lassen.

09.02.2015
Aus dem Landkreis Diebstahl häuft sich um die Jahreswende auffällig - Mehr als nur mal Zigaretten holen

Ein paar Schachteln Zigaretten gestohlen – ärgerlich für betroffene Einzelhändler, aber kaum eine Nachricht, die im Gedächtnis bleibt. Auffällig wird’s, wenn die Polizei es fast täglich mit Zigarettendieben zu tun bekommt.

09.02.2015

Es ist die mit Abstand größte Einzelspende der auslaufenden Weihnachtshilfe-Saison 2014/15. Vertreter der drei Lions-Clubs in Schaumburg haben einen Betrag von 12000 Euro an SN-Chefredakteur Marc Fügmann und Weihnachtshilfe-Koordinator Stefan Rothe übergeben. Zu dieser hohen Summe beigetragen haben viele: die Sponsoren und Käufer der Lions-Advents-Kalender.

08.02.2015
Anzeige