Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Einsatz in Hildesheim

Kreisbereitschaft Einsatz in Hildesheim

Heute Mittag ist die Kreisbereitschaft der Feuerwehr vom Steinzeichen-Parkplatz in Rinteln zu einem Einsatz in Alfeld (Kreis Hildesheim) ausgerückt. Die Region wurde von dem Unwetter deutlich härter getroffen als Schaumburg.

Voriger Artikel
Die Situation entspannt sich
Nächster Artikel
Schlaflose Nacht

Um die 140 Feuerwehrleute sind gerade unterwegs. Die Ehrenamtlichen kommen von den Wehren, Rinteln, Bückeburg, Auetal, Eilsen, Nienstädt und Obernkirchen. Angefordert hat die Hilfe die Polizeidirektion Göttingen. In Alfeld werden die Feuerwehrleute ihre konkreten Aufträge bekommen. Möglicherweise müssen sie Keller leerpumpen und Sandsäcke verbauen. In einer langen Kolonne fahren die Einsatzfahrzeuge über Bundesstraßen an Hameln vorbei nach Alfeld, auf einer Fahrstrecke von etwa 70 Kilometern. Vier Feuerwehrleute auf Motorrädern sichern die Kreuzungen ab und sperren den Verkehr, damit die Kolonne in einem Zug durchfahren kann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg