Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Erstes Eco-Treffen ein voller Erfolg

Dietmar Wischmeyer berichtet Erstes Eco-Treffen ein voller Erfolg

Die Schaumburger Ecomobile-Szene hat sich kürzlich auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes in Niedernwöhren getroffen. Die Schaumburger was? Doch, doch, die gibt es wirklich. Jedenfalls steht es so in einer Pressemitteilung von Organisator und einzigem Teilnehmer Dietmar Wischmeyer.

Voriger Artikel
Abtreibung: „Intensive Gespräche“
Nächster Artikel
Verkehrsmeldungen für Donnerstag, 10. Aug

Comedy-Urgestein Dietmar Wischmeyer ist der einzige Gast bei seinem ersten Schaumburger Eco-Treffen.

Quelle: pr

LANDKREIS. Der Kabarettist aus Mittelbrink hat sein Ein-Mann-Treffen demnach „bei herrlichem Wetter“ abgehalten. Ein Ecomobile, erklärt er, ist ein flugunfähiges Gefährt und auch unter dem Namen „Monotracer“ (Einspurer) bekannt. Bei Fans erfreue es sich großer Beliebtheit.

So verwundere es auch nicht, dass alle Schaumburger Eigner keine Mühe gescheut hatten, an diesem Treffen teilzunehmen. Aber: „Da ist noch Luft nach oben“, kommentierte Dietmar Wischmeyer die Resonanz auf die Veranstaltung.

„Andererseits“, bemerkte der Mittelbrinker, „ist auch mehr Platz für jeden.“ Der ebenfalls einzige Besucher des ersten Schaumburger Ecomobile-Treffens gab noch einen Witz zum besten: „Früher war die Isetta nicht so lang“. Bestens gelaunt ging das benzingetränkte Event zu Ende.

Auf die Frage unseres Reporters, ob er denn die „gelbe Zigarre“ bis Mittelbrink auch auf ihre Spitzengeschwindigkeit von 260 Stundenkilometern ausfahren könne, antwortete das Comedy-Urgestein mit einem wölfischen Grinsen, fuhr los, klappte das Fahrwerk ein und verschwand in Richtung Nordnordwest.

Zeltmission

Im Festzelt an den Steinhuder Strandterrassen liest Dietmar Wischmeyer am 1., 2. und 3. September. Die ersten beiden Termine sind bereits ausverkauft, Karten gibt es nur noch für die Sonntags-Show um 16 Uhr. Bei der Zeltmission tauchen all die Figuren des Komedians auf: Die Großhirnnutzungsverweigerer, Vielsprechgeräte und sonstigen Sozialmaden unserer Republik. Die Veranstalter versprechen einen Abend mit Kultcharakter.Karten gibt es bei den SN-Geschäftsstelle, Vornhäger Straße 44, Stadthagen, Telefon (05721) 80 92 26.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg