Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Fahrplan in der Mache

Zukunftswerkstatt der CDU Schaumburg Fahrplan in der Mache

Bei einer Zukunftswerkstatt der CDU Schaumburg haben etwa 40 Christdemokraten die Möglichkeit genutzt, die politische Arbeit des Kreisverbandes mitzugestalten.

Voriger Artikel
Die Gartentüren öffnen sich wieder
Nächster Artikel
Wechsel an der AfD-Spitze
Quelle: SN

Landkreis. „Wir wollen heute für fünf Themenfelder jeweils einen Arbeitsplan festlegen, um dem Kreisverband Anfang nächsten Jahres Probleme und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen zu können“, erklärte Kreistagsfraktionschef Gunter Feuerbach. Zu den Bereichen Medizinische Versorgung, Interkommunale Zusammenarbeit, Wirtschaft, Verkehrsinfrastruktur und ÖPNV sowie Erneuerbare Energien trafen jeweils fünf bis acht Mitwirkende zu einer Arbeitsgruppe zusammen. Dort wurden nicht nur grundsätzliche Probleme angesprochen, sondern beispielsweise auch eruiert, welche Experten zu bestimmten Fachfragen zu Rate gezogen werden müssen.

Im Vorfeld hatte sich Feuerbach zu einigen der angesprochenen Themen geäußert. So sprach er unter anderem die Personalentwicklung von Fachkräften des öffentlichen Dienstes an, wo in den nächsten fünf Jahren „jeder zehnte Mitarbeiter in den Ruhestand geht“. Hier müsse über Ausbildungsverbünde nachgedacht und schnell entschieden werden. Nachdem anschließend auch Bundestagsmitglied Maik Beermann über aktuelle bundespolitische Entwicklungen Auskunft gegeben hatte, konnte die Debatten in den Arbeitskreisen beginnen.
 Etwa drei Stunden tagten in diesen die Christdemokraten. „Jetzt hat jeder seinen Fahrplan“, erklärte Feuerbach. Bei einem nächsten Treffen, welches wohl nach Ostern stattfindet, soll geklärt werden, welche Themen aus dem Gesamtkonzept detailliert verarbeitet werden sollen.

„Ich denke, wir haben mit der Auftaktveranstaltung einen sinnvollen Schritt getan, der auch bei den Mitgliedern gut ankam“, resümierte Feuerbach. Im Idealfall könnten die in den einzelnen Arbeitsgruppen entstehenden Ideen „für den kommenden Kommunalwahlkampf einen wichtigen inhaltlichen Beitrag leisten“. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg