Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Frank übernimmt neue Aufgabe in Leipzig

Verlagsleiter und Geschäftsführer der Schaumburger Nachrichten Frank übernimmt neue Aufgabe in Leipzig

Nach neun Jahren als Verlagsleiter und Geschäftsführer verlässt Arne Frank die Schaumburger Nachrichten. Der 37-Jährige wechselt zur Leipziger Volkszeitung, die ebenfalls zur Madsack Mediengruppe gehört, und wird dort ab 1. Oktober Vermarktungsleiter.

Voriger Artikel
Stimmgewaltig beim Local Heroes Contest
Nächster Artikel
Leichter Anstieg

LANDKREIS. Neuer SN-Geschäftsführer wird Chefredakteur Marc Fügmann, der diese Aufgabe zusätzlich übernimmt.

Frank ist am Dienstag Abend im Beisein von Madsack-Konzerngeschäftsführer Christoph Rüth und Konzernbereichsleiter Günter Evert offiziell aus Schaumburg verabschiedet worden. Der gebürtige Hildesheimer wird künftig die Vermarktung bei der Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG (LVDG) leiten. Zusätzlich wird er die Geschäftsführung der Leipziger Medien Service GmbH gemeinsam mit Björn Steigert und Thomas Jochemko übernehmen. Die Leipziger Volkszeitung ist der auflagenstärkste Titel innerhalb der Madsack Mediengruppe.

Bei der Umsetzung neuer Vermarktungsideen habe Frank großes Engagement gezeigt, würdigte Evert. Zahlreiche Projekte der vergangenen neun Jahre trügen seine Handschrift. Etwa die Einführung des crossmedialen Ausbildungsmagazins „Mein Weg“ oder auch das Projekt „Schaumburg Energie“.

Seine Karriere im Konzern begann Arne Frank 2005 als Trainee und wechselte dann als Verkaufsleiter zu den SN. Der Betriebswirt übernahm Ende 2012 vorübergehend auch über Schaumburg hinaus kaufmännische Verantwortung: als Geschäftsführer der Deister-Medien GmbH & Co. KG, die in Barsinghausen und Wennigsen Anzeigenblätter verlegt. Zudem war er Verkaufsleiter bei den Regionalbeilagen von HAZ/NP im westlichen Umland von Hannover, bevor er im Oktober 2014 die SN-Geschäftsführung übernahm.

 Die SN in den Händen von ...

Chefredakteur Marc Fügmann, der bislang mit Frank eine Doppelspitze gebildet hat, ist zum 1. September zusätzlich zum Geschäftsführer bestellt worden. Der Journalist und Jurist ist seit 2014 bei den Schaumburger Nachrichten.

Unterstützt wird er bei der Unternehmensleitung von Markus Bruns und Verena Insinger. Bruns zeichnet seit 1. August als Verlagsleiter bei den SN verantwortlich. Der 31-Jährige hat Medienmanagement studiert und war zunächst bei der Emder Zeitung, bevor er Ende 2014 zu Madsack kam.

 Insinger (29) ist bereits seit 2014 als Chefin vom Dienst (CvD) in der SN-Redaktion tätig. Die Bückeburgerin hat nach dem Studium ihre journalistische Ausbildung beim Westfalenblatt in Bielefeld absolviert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg