Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Generationenfreundlich einkaufen

Einzelhändler können sich zertifizieren lassen Generationenfreundlich einkaufen

Was in Stadthagen bereits durchgeführt ist, soll jetzt im gesamten Landkreis möglich sein: Einzelhandelsgeschäfte können sich auf der Basis eines einheitlichen Kriterienkataloges mit dem bundesweit gültigen Qualitätszeichen „Generationenfreundliches Einkaufen“ auszeichnen lassen.

Voriger Artikel
Mehr als nur mal Zigaretten holen
Nächster Artikel
Eine Fete nur für Mädchen
Quelle: pr.

Landkreis. Wer mit dem Kinderwagen, Rollator oder gar im Rollstuhl einkaufen geht, weiß, wie wichtig breite Gänge, große Umkleidekabinen oder ein stufenloser Geschäftseingang sein können. Deshalb hat die Landesinitiative Niedersachsen Generationengerechter Alltag (LINGA) gemeinsam mit dem Niedersächsischen Ministerium und weiteren Institutionen das Qualitätszeichen „Generationenfreundliches Einkaufen“ eingeführt.

In den kommenden Wochen schreiben Kommunen im Landkreis in Frage kommende Einzelhandelsgeschäfte an, die sich dann für eine Zertifizierung bewerben können. Für das Qualitätszeichen bewerben können sich nicht nur klassische Einzelhändler sondern auch handelsnahe Betriebe wie Bäcker, Optiker oder Friseure. Inhabergeführte Einzelhandelsgeschäfte bis 500 Quadratmeter Verkaufsfläche haben die Möglichkeit, sich kostenlos zertifizieren zu lassen.

Für filialisierte Fachgeschäfte oder größere Unternehmen gibt es eine nach Verkaufsgröße gestaffelte Preisliste. Sofern alle erforderlichen Kriterien erfüllt sind, erhalten die teilnehmenden Einzelhändler einen Aufkleber für ihre Eingangstür und eine Urkunde über die Zertifizierung als „Ausgezeichnet generationenfreundlich“. Das Qualitätszeichen ist drei Jahre gültig. Infos gibt der Senioren- und Pflegestützpunkt des Landkreises Schaumburg unter der Rufnummer (0 57 21) 70 37 13.  r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Generationenfreundliches Einkaufen

Als ein „bürokratisches Monstrum“ hat Maria Rintelmann, Mitglied im Nenndorfer Behinderten- und Seniorenbeirat, die geplante Zertifizierung generationenfreundlicher, barrierearmer Einkaufsläden bezeichnet. Die gute Idee sei mittlerweile zerredet und aufgebläht worden.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg