Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Geocaching-Gruppe bekommt neue Tracker
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Geocaching-Gruppe bekommt neue Tracker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 16.04.2015
Manuela und Thomas Drews präsentieren die ersten Schaumburg-Geocoins. Quelle: mak
Anzeige

Landkreis. Diese stellte er jüngst im Alten Krug in Niedernwöhren den Mitgliedern der Schaumburger Geocaching-Guppe vor, die er gemeinsam mit seiner Frau Manuela betreut.
Die Chips, die in ihrer Form an ein großes Geldstück erinnern, wurden alle mit unterschiedlichen Codes versehen.

So kann, mit einem entsprechenden GPS-Gerät oder Smartphone ausgestattet, nach der Eingabe des Codes jeder Coin von anderen Geocachern gefunden werden, wie Thomas Drews erklärte.

Da die Coins in China hergestellt wurden, kam es aufgrund des chinesischen Neujahrsfestes zu Verzögerungen in der Produktion. „Drei Wochen passiert in dieser Zeit nichts an den Bänden“, erklärte Drews. Den Auftrag für insgesamt 60 Chips erteilte er über das Coinwerk mit Sitz in Nordrhein-Westfalen.

Der Mindestbestellwert lag bei 50 Coins. Da nicht genug Vorbestellungen seitens der Mitglieder vorlagen, unterstützte Jochen Kreft vom gleichnamigen Sporthaus in Stadthagen die Aktion, indem er 20 Exemplare mitbestellte. So fanden am Freitag insgesamt 66 Chips den Weg nach Schaumburg. „Ein Coin kostet 14,10 Euro, das liegt an der umständlichen Herstellung mit extra angefertigten Stempeln“, so der Betreuer der Schaumburger Gruppe. Das Design stammt aus seiner Feder.

Die Koordinaten für den Alten Krug erhielten die Geocacher über die Internetseite www.geocaching.com. In einem Logbuch konnten die Mitglieder schließlich eintragen, wie sie den Ort gefunden haben. „Wir haben aber auch die normale Adresse hinterlegt“, wie Thomas Drews mit einem Schmunzeln ergänzte. mak

Anzeige