Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Handwerklich geschickte Menschen gesucht

Landkreis / Seniorenservicebüro Handwerklich geschickte Menschen gesucht

Aufgrund veränderter Familienstrukturen und ausgedünnter sozialer Netze im Alter sind insbesondere ältere und körperlich eingeschränkte Menschen zunehmend auf sich allein gestellt und bedürfen der Unterstützung bürgerlich Engagierter.

Voriger Artikel
Als Feen erscheinen, lauscht auch der Lesebär
Nächster Artikel
Mehr erkämpfen, mehr Unternehmen beteiligen

Das Einschrauben einer Glühbirne zählt zu den bei der Nachbarschaftshilfe für Senioren gefragten Tätigkeiten. © haz

Landkreis (ssr). Aus diesem Grunde plant das Seniorenservicebüro des Landkreises Schaumburg ehrenamtliche Nachbarschaftshilfen als neues Unterstützungsangebot für Personen ab 60 Jahren mit oder ohne Pflegestufe sowie für Menschen mit Schwerbehinderung, wie es in einer Pressemitteilung des Büros heißt.

Im Alter nehme das Sturzrisiko signifikant zu, sodass bereits alltägliche Verrichtungen wie etwa das Einschrauben einer Glühbirne, das Aufhängen von Gardinen oder andere Tätigkeiten, für die eine Leiter benötigt wird, zu Überforderung führen könnten. Daher sucht das Seniorenservicebüro handwerklich geschickte Männer und Frauen, die sich selbst noch nicht zum „alten Eisen“ zählen und sich mit ihren Fähigkeiten freiwillig für ältere Menschen engagieren wollen.

Gegen eine Aufwandsentschädigung von fünf Euro pro Einsatz können nach Angaben des Büros beispielsweise Glühbirnen ausgetauscht, Löcher gebohrt, Gardinen angebracht, quietschende Türen geölt, Möbel umgestellt oder im Rahmen einer Wohnberatung auch Anpassungsmaßnahmen der Wohnung an die veränderten Bedürfnisse vorgenommen werden – also alles kleine Dinge des Alltags, für die kein Handwerker bestellt würde.

Welchen Auftrag die ehrenamtlichen Nachbarschaftshelfer übernehmen, entscheiden die Ehrenamtlichen entsprechend ihrer Fähigkeiten und ethischen Grundsätze selbst. Die Einsätze sind auf maximal zwei Stunden begrenzt. Bei größeren oder zeitintensiveren Aufträgen wird auf die gewerblich tätigen Handwerker verwiesen. Auch für kompliziertere Tätigkeiten wie die Reparatur von Elektrogeräten oder für wiederkehrende Dinge wie Gartenarbeit sind professionelle Anbieter die richtigen Ansprechpartner.

Eine kleine Gruppe handwerklich Geschickter befindet sich bereits im Aufbau. Perspektivisch soll das Angebot auf den gesamten Landkreis ausgeweitet werden. Wer sich ehrenamtlich für ältere Menschen engagieren möchte, wende sich an das Seniorenservicebüro, Telefon (05721) 703 722 (Silke Finja Padubrin), oder an das Servicetelefon des Fachdienstes Altenhilfe, (05721) 703 789.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg