Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Heimann als Erster Kreisrat bestätigt
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Heimann als Erster Kreisrat bestätigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 11.06.2017
Klaus Heimann
Anzeige
Landrat

Dann hat der Kreistag über die Neubesetzung zu entscheiden. Das Gremium kann im Einvernehmen mit dem Landrat auf eine Ausschreibung der Stelle verzichten, wenn beabsichtigt ist, den Amtsinhaber wiederzuwählen. Letzteres war im Fall Heimanns völlig unstrittig.

Landrat Jörg Farr hob im Kreistag hervor, dass Heimann „seine Leitungsfunktion und die damit verbundenen herausfordernden Aufgaben mit hervorragender fachlicher Qualifikation und großem persönlichen Engagement ausübt“. Das habe sich zum Beispiel bei der Bewältigung der Flüchtlingsfrage mit Blick auf die Unterbringung gezeigt. Heimann habe in den vergangenen acht Jahren „eindrücklich unter Beweis gestellt, dass er den Anforderungen dieses Amtes mehr als gewachsen ist“.

Acht weitere Jahre im Amt

Nach der einstimmigen Wahl wurde Heimann von den Abgeordneten mit langanhaltendem Beifall bedacht. Dieser dankte für das Vertrauen: „Ich freue mich, dieses Amt acht Jahre lang weiterführen zu können.“

Heimann ist in der Kreisverwaltung als Dezernent zuständig für das Sozialamt, das Gesundheitsamt, das JobCenter Schaumburg sowie das Amt für Wirtschaftsförderung, Regionalplanung und ÖPNV. Zudem fungiert der in Neustadt am Rübenberge wohnende Heimann als Pressesprecher des Landkreises Schaumburg.

Der verheiratete Vater von zwei erwachsenen Söhnen ist seit dem Jahr 2000 für die hiesige Kreisverwaltung tätig. Zunächst war er Kreisrat, seit 2010 Erster Kreisrat und Stellvertreter des Landrats. Zuvor war Heimann in der damaligern Bezirksregierung Hannover beschäftigt, vor seinem Wechsel nach Schaumburg als Persönlicher Referent des Regierungspräsidenten. ssr

Anzeige