Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis „Hirschruf-Rap“ am Bückeberg
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis „Hirschruf-Rap“ am Bückeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 17.12.2014
Immo Ortlepp ahmt den Hirschruf nach. Quelle: rg
Anzeige
Landkreis

Katharina Sassenberg von der Kreisjägerschaft hatte die Veranstaltung in Kooperation mit dem Kreisforstamt geplant. „Bestimmt sind hier so viele Besucher, weil wir als einziger Landkreis in Niedersachsen auch Waldbesitzer sind“, mutmaßte bei einer kurzen Begrüßung Landrat Jörg Farr.

 Es könnte aber auch das Hirschröhren gewesen sein, das Hundegebell und Veranstaltungslärm deutlich übertönte. Verantwortlich für die Demonstration tierischer Liebeslaute war Immo Ortlepp. Der Berufsjäger ist Meister im Nachahmen des Hirschrufes. Mit seinem „Hirschruf-Rap“ ist der Wedemarker auch schon häufig im Fernsehen aufgetreten.

 Eine der letzten Tannen konnte Carsten Meier beim Weihnachtsbaumverkauf erwerben. Der Ansturm war diesmal so groß, das schon um 14 Uhr alle Bäume einen Besitzer gefunden hatten. Als Nikolaus hatte sich wieder einmal Hilmar Wichmann eingekleidet. Der bekannte Tierfotograf und Tierfilmer lebt die meiste Zeit des Jahres in Schweden. Trotzdem lässt es sich der Nienstädter nicht nehmen, am 3. Advent am Forsthaus Süßigkeiten an die Kinder zu verteilen.

 Geschenkejäger sind auch auf ihre Kosten gekommen. Angeboten wurde an den Ständen von der Mausefalle über Dekorationsartikel, Honig und Kleidung alles, was Heiligabend unter den Weihnachtsbaum passt.

Sebastian Edathy, ehemaliger Abgeordneter des Wahlkreises Nienburg II / Schaumburg, hat gegenüber dem Nachrichtenmagazin "Stern" seine Informanten genannt.

13.12.2014
Aus dem Landkreis Containerumschlagplatz „Regioport Weser“ - Genau

 Die Neuauslegung des Bebauungsplanentwurfs für den Containerumschlagplatz „Regioport Weser“ wird eine in Teilbereichen wesentlich präzisere Darstellung erleben als die Erstaufstellung. Das ist im Verlauf der nun zwölften Versammlung des zuständigen Planungsverbandes im Sitzungssaal der Kreisverwaltung Minden-Lübbecke deutlich geworden.

14.12.2014

Seit vielen Jahren läutet die Fernsehwerbung mit dem Coca-Cola Weihnachtstruck die festliche Zeit des Jahres ein. 2014 bleibt es nicht beim TV-Erlebnis: In diesem Jahr lotsen die Schaumburger Nachrichten „Santa Claus“ und seinen rot-weißen Lkw zum zweiten Mal ins Schaumburger Land.

11.12.2014
Anzeige