Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Im Wald kommt Stimmung auf
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Im Wald kommt Stimmung auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 13.12.2014
Auch in diesem Jahr kommt der Weihnachtsmann zum Forsthaus Halt. Quelle: Archiv
Anzeige
Landkreis

In der kleinen stimmungsvollen Budenstadt und im Forsthaus werden Holzschnitzereien, Engel und Weihnachtsbasteleien, Waldorfpuppen, Glasperlenkunst, Honigprodukte, Marmeladen und Kräuter, Bekleidung, Forstgeräte und vieles mehr angeboten. Auch Ausrüstungsgegenstände und nützliche Geschenke für Jäger und andere Naturfreunde stehen zum Verkauf.

 Das Kreisforstamt bietet als Kooperationspartner den passenden Weihnachtsbaum für das heimische Wohnzimmer an. Die Jägerschaft informiert über ihre Arbeit. Jagdhunde unterschiedlicher Rassen zeigen mit Führern und Ausbildern ihren hohen Ausbildungsstand.

 Im „Teehaus“ ist ein Diorama mit heimischen Wildtieren zu bestaunen. Zu den jüngsten Besuchern kommt stündlich der Weihnachtsmann. Für musikalische Akzente sorgt das Jagdhornbläsercorps. Und die Besucher erwartete ein reichhaltiges kulinarisches Angebot.

 Während des Weihnachtsmarktes wird die Verkehrsführung zum Forsthaus Halt für Autofahrer geändert. Von der Waldstraße am früheren Gasthaus Ölkrug in Obernwöhren aus führt an diesem Tag eine ausgeschilderte Einbahnstraße über Forstwege zum Forsthaus Halt. Zur Entlastung des Verkehrsaufkommens bieten sich außerdem Fahrgemeinschaften oder eine Wanderung zum Forsthaus Halt an, raten die Veranstalter.sk

Die ausgesetzte Belohnung in Höhe von 3000 Euro für Hinweise, die zur Ergreifung des 23-jährigen Marcus Busse aus Obernkirchen führen, ist jetzt von Privatpersonen auf 5000 Euro erhöht worden.

10.12.2014

Die Polizei Stadthagen hat illegale Schrottsammler in Lindhorst festgenommen. Die drei Männer aus Rumänien waren mit einem kaum fahrtüchtigen und nicht versicherten Kleintransporter – gemeldet in Essen – unterwegs.

Aus dem Landkreis Pleite der „Schwarzen Brüder“ - „Das Geld ist weg“

Ob die Beteiligten an dem Musical „Die Schwarzen Brüder“ am Schloss Bückeburg jemals ihre noch offenen Rechnungen beglichen bekommen, steht in den Sternen. Einige der Betroffenen schreiben das Geld innerlich bereits ab.

12.12.2014
Anzeige