Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Info-Reise in Sachen „Südlink“
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Info-Reise in Sachen „Südlink“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 11.01.2015
Anzeige
Landkreis

Hintergrund ist die aktuelle Diskussion um die Trassenführung für den „Südlink“.  Der Betreiber Tennet hatte das Projekt als zentralen Baustein für die Energiewende in Deutschland bezeichnet. „Da fühlen wir uns schon angesprochen“, so Vereinsmitglied Jörg Janning, „denn das erweckt ja den Eindruck, als ginge Energiewende nicht ohne ,SüdLink‘“. Nach Angaben des Vereins hat die Müdener Infranetz AG alternative Berechnungen für die Trasse angestellt. Trotz Erdverkabelung sei die Endsumme deutlich geringer als die von Tennet vorgelegten Zahlen. Der Verein will zudem das Unternehmen Ackerstrom Laderholz besuchen. Hintergrund ist, dass der Windpark in Laderholz kurz vor der Inbetriebnahme steht. bes

Aus dem Landkreis Neuer Nerologe baut Abteilung am Klinikum auf - Als Pionier nach Schaumburg

Der neue Chefarzt am Kreiskrankenhaus in Rinteln steht noch fast allein auf weiter Flur. Eine Sekretärin muss sich Dr. Peter Lüdemann mit der Abteilung für Innere Medizin teilen. Die medizinischen Geräte, die der Neurologe für seine Arbeit braucht, sind auch noch nicht alle in Schaumburg angekommen – um die Anschaffung der notwendigen Technik wird sich der neue Chef selbst kümmern.

11.01.2015

Hameln-Pyrmonts Landrat Tjark Bartels (SPD) hat Dienstag die „Hamelner Erklärung“ an den Präsidenten der Bundesnetzagentur überreicht. Damit wehren sich mehrere Landkreise, darunter Schaumburg, gegen die Folgen der geplanten Stromtrasse „Südlink“.

07.01.2015

Die Grünen-Fraktion im Kreistag strebt an, dass der Landkreis Schaumburg auf dem Weg zu einer Energieautarkie deutliche Schritte vorankommt. Das steht auf der Liste der kreispolitischen Ziele der Grünen für 2015 ganz oben.

10.01.2015
Anzeige