Volltextsuche über das Angebot:

23°/ 11° Regenschauer

Navigation:
Internationaler Frauentag in Schaumburg

39 Veranstaltungen rund um den 8. März im Landkreis Internationaler Frauentag in Schaumburg

Zum ersten Mal wurde er 1911 ausgerufen, in einem Jahrzehnt, als die Frauen um das Wahlrecht kämpften: der Internationale Frauentag. Dieser wird seitdem rund um den 8. März gefeiert – im Landkreis Schaumburg 2016 mit 39 Veranstaltungen von Februar bis Juni.

Voriger Artikel
Ralph Tegtmeier will in den Bundestag
Nächster Artikel
Klinikum: Verdi fordert Sicherheit

Veranstalterinnen laden ein zum vielfältigen Programm rund um den Internationalen Frauentag am 8. März.

Quelle: sk

Landkreis . Burnout und Bewerbungstraining, Klima und Klimakterium, Politisches und Polemisches: Eine große Bandbreite an Info-Abenden, Geselligkeiten und Seminaren haben Gleichstellungsbeauftragte der Kommunen und weitere Veranstalterinnen im Pressegespräch im Landkreis vorgestellt.

„Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten.“ Die Aussage des bengalischen Philosophen Tagore überschreibt ein Referat von Heidrun Kuhlmann, die im Restaurant Schaumburger Hof in Bad Nenndorf am 25. Februar um 19.30 Uhr über „Die Weisheit der Gärten“ spricht. Hierzu laden die Landfrauen Ohndorf-Waltringhausen ein. Gleich mit mehreren Veranstaltungen ist der Kreislandfrauenverband zum Internationalen Frauentag vertreten. In dem mitgliederstarken Verband sind inzwischen 2315 Frauen organisiert.

„Nein heißt Nein“: Mit Gästen und Publikum diskutiert Katja Keul, Bundestagsabgeordnete des Bündnisses 90/Die Grünen, am 7. März um 19 Uhr über einen besseren gesetzlichen Schutz vor sexueller Misshandlung. Im Landgericht Bückeburg (Saal 4117) kommen auch Vertreter der Staatsanwaltschaft zu Wort. Und es darf gelacht werden: Lachyoga für Frauen gibt es am 27. April um 18 Uhr im Familienzentrum Stadthagen.

Das Klimakterium, die Wechseljahre der Frau, sind Vortragsthema am 13. April um 19.30 Uhr im Kreiskrankenhaus Rinteln. Um Klimaschutz und Energiewende geht es am 27. April (19.30 Uhr) im Kreishaus. Zum Referat von Professor Günther Groß von der Leibniz-Universität Hannover lädt der Kreislandfrauenverband ein. Das vollständige Programm liegt als Flyer unter anderem im Kreishaus aus oder ist auf schaumburg.de einzusehen.

Termine

Ausgewählte Termine zum Internationalen Frauentag:
• 26. Februar: Mädchendisco „Girl´s Night“ (18.30 Uhr – 21.30 Uhr) in der IGS Helpsen.
• 6. März: „Feuer, Form und Farbe“, Eröffnung einer Kunstausstellung mit Werken von Jutta Wildhagen und Hans-Dieter Isler.
• 8. März: „Inklusion in Schaumburg“, Infostand auf dem Marktplatz in Stadthagen, 10 – 12 Uhr.
• 9. März: Stilberatung „Haare“, 19 Uhr, im Restaurant „Pfeffer & Salz“ in Obernkirchen.
• 11. März: Wiedereinstieg in den Beruf, Info-Veranstaltung des Landkreises,
9 – 13 Uhr, Saal 1 des Landkreisgebäudes.
• 17. März: Worpsweder Künstlerinnen im Roman; Es liest Ulrike Reese, Alte Schule Schoholtensen, 14 Uhr.
• 11. April: „Altersarmut ist weiblich“, Vortrag im Gasthaus Gerland in Nienbrügge, 19 Uhr.
• 5. und 12. April: „Burnout – muss doch nicht sein“, Seminar mit Magdalena von Hagenburg, 18 Uhr – 21 Uhr.
• 21. April: „Efas“ -Unternehmensfrühstück, Georgis Café Bar Lounge in Stadthagen, 9.30 Uhr.
• 9. Juni: Benefizveranstaltung des Amtes für Gleichstellung, Lauenhäger Bauernhaus, 17 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein!

Augenblicke: Bilder aus Schaumburg

Liebe Leserinnen und Leser, habe auch Sie einen Schnappschuss für uns? Wir freuen uns auf Ihr Bild. Wenn Sie mit einer Veröffentlichung einverstanden sind, schicken Sie es uns an sn@madsack.de

24 Mannschaften kämpfen vom 10. Juni an in Frankreich um die Europameisterschaft und auch Du kannst gewinnen: Werde EM-Trainer und schicke Dein eigenes Team auf den Rasen. mehr

Aktuelle Polizeimeldungen, die neusten Berichte über Kriminalität, Unfälle, Verbrechen und Feuerwehreinsätze in Schaumburg und Umgebung. mehr