Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Jugendliche sollen Unfälle verhindern
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Jugendliche sollen Unfälle verhindern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.08.2016
Anzeige
Landkreis

Dabei setzen sich junge Menschen dafür ein, dass sich ihre Freunde nicht betrunken oder unter Drogeneinfluss ans Steuer eines Autos setzen. Mehr noch: Sie sorgen auch für Sensibilität mit Blick auf Gefahren beim Autofahren wie Übermüdung, Überschätzung der Geschwindigkeit und Ablenkung durch ein Smartphone.
Mitmenschen sollen also dafür sensibilisiert werden, sich bei gefährlichen Situationen im Straßenverkehr verantwortlich zu verhalten, gegebenenfalls einen Moment innezuhalten und darüber nachzudenken, ob das, was sie da gerade vorhaben, sinnvoll ist.

Teilnehmer können Rabatte erwerben

Auf der Internetseite www.shg.wait-a-minute.de können sich junge Menschen im Alter von 16 bis 24 Jahren registrieren lassen. Nach der Registrierung bekommen sie laut einer Pressemitteilung des Jugendamtes den WAM-Schlüsselanhänger zugeschickt. Mit diesem können sie demnach bei einer Vielzahl von Unterstützern und Sponsoren Rabatte erwerben.
Nebenbei erhalten sie auf der Seite aktuelle Neuigkeiten und erfahren, was in Schaumburg zu WAM an Aktionen geplant ist. Darüber hinaus kann man sich bei einer „Challenge“ zu verschiedenen Themen im Straßenverkehr mit anderen WAM-Teilnehmern messen.

Auftaktveranstaltung in Rinteln

Die Auftaktveranstaltung findet am Dienstag, 23. August, um 10 Uhr am Gymnasium Ernestinum in Rinteln statt. Landrat Jörg Farr wird das Projekt als Schirmherr eröffnen. Verschiedene Kooperationspartner werden sich und ihre Arbeit an Informationspunkten vorstellen. Interaktive Aktionen laden zum Mitmachen ein.
Weitere Informationen gibt es bei der Kreisjugendpflege unter der Telefonnummer (0 57 25) 70 82 53 und per E-Mail an print.51@landkreis-schaumburg.de. ssr 

Anzeige