Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kampagne für Energiewende

Landkreis Kampagne für Energiewende

Der Landkreis Schaumburg will sich an der Aktionskampagne „Woche der Sonne“ von Freitag, 12. Juni, bis Sonntag, 21. Juni, beteiligen. Dabei sollen Verbraucher bei Veranstaltungen rund um die Themen Photovoltaik, Solarthermie und Heizen mit Pellets informiert werden.

Voriger Artikel
SPD sucht Edathy-Nachfolger
Nächster Artikel
Landwirte rechnen mit Ertragseinbußen

Landkreis. Ziel ist es nach Angaben der Organisatoren, dass Interessierten der Weg zur Selbstversorgung in Sachen Energie aufgezeigt wird.

Während der Aktionswoche will die Kreisverwaltung zwei Beratungstage im Kreishaus, Jahnstraße 20, in Stadthagen anbieten. So steht für Dienstag, 16. Juni, in der Zeit von 10 bis 15 Uhr die Sonne im Mittelpunkt. Dabei dreht sich alles um die Nutzung dieser Energie, etwa zur Stromerzeugung für den Eigenverbrauch. Doch auch das Thema Speichermöglichkeiten ist für den Beratungstag ins Programm genommen worden.

Interessierte sollen bei dem Angebot auch erfahren, welche Voraussetzungen notwendig sind, um Strom aus Sonnenenergie zu erzeugen. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit auszutesten, ob das eigene Hausdach dafür geeignet ist. Der Kreisverwaltung zufolge ist eine Anmeldung für den Beratungstag nicht erforderlich.

Zwei Tage später, am Donnerstag, 18. Juni, steht eine Beraterin der Verbraucherzentrale Niedersachsen den Interessierten Rede und Antwort. In der Zeit von 13 bis 18 Uhr informiert sie über den Einsatz von Solarenergie sowie die diversen Möglichkeiten, Energie im eigenen Haushalt zu sparen. Das Themenspektrum soll von einer Modernisierung der Heizungsanlage bis hin zur energetischen Sanierung der Gebäudehülle reichen.

Eine Anmeldung ist beim Landkreis direkt unter der Telefonnummer (05721) 703435 oder unter der Zentralnummer der Verbraucherberatung unter 0800-809802400 möglich.

Darüber hinaus gibt es eine Ausstellung im Foyer des Kreishauses, die über die gesamte Laufzeit der Kampagne besichtigt werden kann. Diese zeigt nach Angaben der Organisatoren bildhaft, welches Potenzial die erneuerbaren Energien in Deutschland bieten und wie Energie selbst erzeugt werden kann, um so Ausgaben für Strom und Wärme zu reduzieren.

Auch der wirtschaftliche Nutzen der Energiewende vor Ort für die Unternehmen in der Region sowie den Klimaschutz soll anhand von Zahlen und Fakten verdeutlicht werden. Abgerundet werden sollen die Schau und die Angebote bei der Kampagne mit Aspekten bezüglich der Entwicklungsmöglichkeiten.

Mehrere Unternehmen aus dem Schaumburger Land haben der Kreisverwaltung zufolge außerdem angekündigt, sich mit weiteren Veranstaltungen an der Kampagne „Woche der Sonne“ zu beteiligen. Weitere Informationen dazu gibt es im Kreishaus.r

Vom 12. bis 21 Juni 2015 werden bundesweit Veranstaltungen rund um die Themen Photovoltaik, Solarthermie und Heizen mit Pellets durchgeführt. Mit der Aktionskampagne „Woche der Sonne“ wird Verbrauchern der Weg zur Selbstversorgung beim Energieverbrauch aufgezeigt.

Der Landkreis bietet zu diesem Thema während der Aktionswoche 2 Beratungstage im Kreishaus, Jahnstraße 20 in Stadthagen an. Am Dienstag, den 16. Juni, geht es von 10.00 -15.00 Uhr um Solarenergie und deren Nutzung z.B. zur Stromerzeugung und -speicherung für den Eigenverbrauch, welche Voraussetzungen dafür notwen-dig sind und ob sich das eigene Hausdach dafür eignet? Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am Donnerstag, den 18. Juni, gibt eine Beraterin der Verbraucherzentrale Nieder-sachsen in der Zeit von 13.00 - 18.00 Uhr neben Antworten auf Fragen zur Solar-energie auch Antworten auf Fragen zu Energiesparmöglichkeiten in der eigenen Immobilie, zur Strom- und Heizkostenabrechnung, zur Heizungstechnik und zur energetischen Gebäudesanierung. Eine Anmeldung ist beim Landkreis direkt unter der Telefonnummer 05721 703-435 oder unter der Zentralnummer der Verbraucherberatung 0800-809802400 möglich.

Des Weiteren gibt es eine Ausstellung im Foyer des Kreishauses, die über die ge-samte Laufzeit der Kampagne besichtigt werden kann. Diese zeigt bildhaft, welches Potential die erneuerbaren Energien in Deutschland bieten und wie Energie selbst erzeugt werden kann, um so Ausgaben für Strom und Wärme zu reduzieren.

Mehrere Unternehmen und Akteure aus dem Landkreis werden die „Woche der Sonne“ mit eigenen Veranstaltungen begleiten.

Dazu gibt es weitere spezielle Themen mit Zahlen und Fakten zum Klimaschutz und dessen Nutzen für unsere Wirtschaft. Die Energiepolitik und der Weg zur Energiewende in Deutschland werden beschrieben. Ein Ausblick auf die weitere Zukunft darf natürlich nicht fehlen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg