Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Karten helfen Kindern
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Karten helfen Kindern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:43 22.11.2014
Anzeige
Landkreis

Diese Karten sind in der Bevölkerung nicht nur sehr beliebt, sondern helfen, das Leben vieler Kinder zu retten. Unicef hilft in Regionen, wo die Kleinen unter Krieg leiden oder auf der Flucht sind, wo Hunger herrscht oder Naturkatastrophen ihr Überleben gefährden.

 Das heimische Unicef-Team startete jetzt den Verkauf dieser Karten beim jüngsten Kunstbasar in der Wandelhalle des Fürstenhofes in Bad Eilsen. Hannelore Stühm nutzte die Gelegenheit aber auch, die Interessenten über die Arbeit der Organisation zu informieren.

 Das Team Schaumburg ist am Sonntag, 30. November, von 11 bis 18 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt im Stift Obernkirchen und von Freitag, 28. November, bis Sonntag, 7. Dezember, beim Weihnachtszauber im Schloss Bückeburg. Stühm ist überzeugt, dass der Kartenverkauf wieder eine ansehnliche Summe bringt.

 Karten werden ferner in der Geschäftsstelle des Obernkirchener Kneippvereins in der Fußgängerzone der Bergstadt und in „Omas Kaffeestube“ in Bad Eilsen verkauft. In Bückeburg „versorgt“ Christel Wieding, die ebenfalls seit vielen Jahren dem Team Schaumburg angehört, die beiden Buchhandlungen Scheck und Frommhold sowie den Bioladen in der Fußgängerzone mit den Unicef-Grußkarten.

 2014 steht unter den Unicef-Themen „Wasser“ und „Mangelernährung“. Im vergangenen Jahr, so Stühm, erhielten 2,7 Millionen hilfsbedürftige Kinder Notunterricht, 935000 wurden psychosozial betreut, 19,9 Millionen bekamen sauberes Trinkwasser und 1,9 Millionen erhielten Zusatznahrung. möh

Anzeige