Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kein Blitzer an neu ausgebauter B65

Verkehr soll in Schaumburg verstärkt beobachtet werden Kein Blitzer an neu ausgebauter B65

Etliche Autofahrer dürften sich über diese Nachricht freuen: An der neu ausgebauten B65-Trasse wird vorerst kein Blitzer aufgestellt, wie der Landkreis auf Nachfrage der SN jetzt mitteilte. Bisher stand eine festinstallierte Radarkontrolle zwischen Vornhagen und Kobbensen.

Voriger Artikel
Verkehrsmeldungen für Freitag, 14. Oktober
Nächster Artikel
Kreis springt weniger oft für säumige Unterhaltszahler ein

Symbolbild

Quelle: dpa

LANDKREIS. Der Verkehr an der neuen Strecke solle jedoch „besonders beobachtet werden“, erklärte eine Kreis-Sprecherin.

Demnach wolle man zuerst abwarten, ob es in dem Bereich vermehrt zu Unfällen oder eklatanten Geschwindigkeitsübertretungen komme. Dann werde die Verkehrsunfallkommission einen dementsprechenden Vorschlag machen.

In der Regel gehe es dabei jedoch nicht um einen Zeitraum von sechs Monaten, in dem die Lage beobachtet werde, „sondern von drei Jahren“, wie Kommissionsmitglied Bernd Ritz von der zuständigen Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg erklärte. Das Gremium kommt einmal jährlich – immer im Frühjahr – zusammen, um eine Liste potenzieller Maßnahmen und Gefahrenpunkte abzuarbeiten. Unter der Leitung von Polizei sind dort die Vertreter der Landesbehörde für Verkehr sowie des Landkreises (in Einzelfällen auch der Stadt oder Kommune) versammelt.

Dort war auch die Entscheidung für das Hinweisschild „Radarkontrolle“ gefallen, das im Juli in Niedernwöhren unter dem Tempo 50-Schild aufgestellt worden ist. Sollte sich das Schild, das es auch bereits in Gelldorf gibt, als Erfolg herausstellen – also Fahrer dazu bewegen, sich an die geltende Geschwindigkeitsbegrenzung zu halten –, sollte es vor Blitzern im gesamten Landkreis aufgestellt werden. Aber dazu gibt es ebenso wenig neue Erkenntnisse wie zu der Frage, ob im Landkreis weitere stationäre Blitzer geplant sind. col

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg