Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Kleine böse Helden des Alltags

150 Jahre Max & Moritz Kleine böse Helden des Alltags

Vor 150 Jahren ist die Erstausgabe von Max & Moritz erschienen, das erfolgreichste Werk des Wiedensahler Dichters und Zeichners Wilhelm Busch.

Voriger Artikel
Jahreswechsel überwiegend friedlich
Nächster Artikel
25-Jährige sexuell misshandelt
Quelle: pr.

Landkreis.  Aus diesem Anlass lädt die Schaumburger Landschaft in diesem Jahr zu zahlreichen Veranstaltungen ein. Zum Auftakt konnte das Berliner Ensemble verpflichtet werden.
Das weltberühmte Brecht-Theater gastiert mit der Revue „Helene, Max & Co.“ am Sonnabend , 10. Januar, im Ratsgymnasium (RGS) in Stadthagen und Sonntag, 11. Januar, im Kurtheater in Bad Nenndorf.

Beide Vorstellungen beginnen um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet jeweils 25 Euro. Karten gibt es bei der Sparkasse Schaumburg unter der Telefonnummer (05751) 402 222 oder im Internet unter www.150-jahre-max-und-moritz.de.

Die temporeiche Revue „Helene, Max & Co.“ lässt die bekanntesten Busch-Figuren wie die fromme Helene, den Onkel Fritz und natürlich Max & Moritz und andere lebendig werden und bietet einen amüsanten, nachdenklichen, skurrilen Querschnitt durch die berühmtesten Geschichten Wilhelm Buschs, seinen Aphorismen, Gedichten und Liedern. Die Revue stellt die Vielfältigkeit des Gesamtwerkes Buschs und dessen Sprachgewalt unter Beweis.

Das Berliner Ensemble, 1949 von Bertolt Brecht und Helene Weigel gegründet, gehört zu den bedeutendsten Bühnen im deutschsprachigen Raum, heißt es in einer Pressemitteilung. Regisseure wie Heiner Müller, George Tabori und Akteure wie Angelica Domröse und Gisela May, Katharina Thalbach, Ernst Busch, Klaus Maria Brandauer, Ulrich Nöthen und viele andere mehr haben das Haus bis heute geprägt.

Das aktuelle Ensemble interpretiert Wilhelm Buschs berühmt-berüchtigte Gestalten als kleine, böse Helden des Alltags: tollkühn, fantasievoll und ängstlich zugleich, als „Zeitgenossen wie du und ich“. sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg