Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Kreis-AfD steht hinter Petry

Nachfolgerin Kreis-AfD steht hinter Petry

Der Kreisverband Nienburg-Schaumburg der Alternative für Deutschland (AfD) steht uneingeschränkt hinter der neuen Bundesvorsitzenden Frauke Petry. Das hat der Kreisvorsitzende Daniel Karl auf Anfrage mitgeteilt.

Voriger Artikel
Schülergruppe siegt beim Gründerpreis
Nächster Artikel
Er hat es allen gezeigt

Daniel Karl

Quelle: pr.

Landkreis (ssr). Nach Auskunft von Karl haben zehn Mitglieder aus dem Kreisverband am Bundesparteitag am vergangenen Wochenende in Essen teilgenommen. „In Freude über das Wahlergebnis“ hätten die zehn Mitglieder im Anschluss an den Parteitag abends noch richtig gefeiert, erzählte Karl. Zudem habe er persönlich der neuen Vorsitzenden die Glückwünsche des hiesigen Kreisverbandes überbracht.
Der AfD-Kreisverband zählt nach Angaben von Karl 60 Mitglieder. Von diesen habe sich nach seiner Kenntnis in den vergangenen Wochen niemand zugunsten des früheren Vorsitzenden Bernd Lucke geäußert. „Die Stimmung bei uns ist einhellig für Petry“, betonte Karl. Ihr sei zuzutrauen, dass sie die verschiedenen Richtungen in der Partei besser zusammenhalten kann, nannte Karl den Hauptgrund für das Wahlverhalten der hiesigen Mitglieder. „Wir wollen, dass wieder Frieden in die AfD einkehrt.“ Lucke habe „immer Leute ausgegrenzt“. Das Lucke nahestehende und mittlerweile ausgetretene ehemalige Vorstandsmitglied Olaf Henkel habe gar „zu Säuberungsaktionen aufgerufen“, so Karl. Das habe zu Missstimmung unter den hiesigen Mitgliedern gesorgt.
Den Vorwurf Luckes, die AfD werde neuerdings von ausländerfeindlichen Ansichten, einer antiamerikanischen Grundhaltung und fundamentaler Systemkritik geprägt, kann Karl nicht nachvollziehen: „Es sind immer noch dieselben Mitglieder, die Partei hat sich doch nicht verändert.“ Er könne in der AfD keine ausländerfeindliche Stimmung erkennen. Allerdings müsse Zuwanderung besser organisiert werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg