Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Kreis will Einzeltickets fördern

Tarife Kreis will Einzeltickets fördern

Der Landkreis will die Ausweitung des günstigen Tarifs des Großraumverkehrs Hannover (GVH) auf Einzeltickets finanziell fördern. Eine entsprechende Empfehlung hat der Ausschuss für Kreisentwicklung des Kreistags während seiner jüngsten Sitzung einstimmig abgegeben. Die Zustimmung des Kreistags gilt als sicher.

Voriger Artikel
Beratung statt Strafe für Jugendliche
Nächster Artikel
Das Schloss wird zum Tanztempel

Landkreis (ssr). Demnach wird der Landkreis einen jährlichen Zuschuss in Höhe von 338 000 Euro bereitstellen. Dazu fanden sich die Kreispolitiker bereit, nachdem das Land ebenfalls eine Mitfinanzierung zugesagt hatte. Diese Subventionen sind erforderlich, um Mindererlöse, die den betroffenen Verkehrsunternehmen durch die vergünstigten Einzeltarife entstehen, auszugleichen. Sollte die Zahl der Nutzer in den kommenden Jahren ansteigen, würde das den Zuschussbedarf senken.
Im Ausschuss herrschte fraktionsübergreifend völlige Einigkeit darüber, dass es sich bei der Ausweitung des GVH-Tarifs auf Einzeltickets um einen erfreulichen Schritt handelt, der die Zahlung des Zuschusses aus Kreismitteln rechtfertige.
Wie die Kreisverwaltung mitteilte, gehen das Land und der GVH davon aus, dass die Erweiterung des Tarifs zum 1. Januar 2016 eingeführt werden kann. Dies sei zwar „eine ambitionierte Zielsetzung, da noch etliche Verfahrensschritte erforderlich sind“, aber man wolle dennoch an diesem Termin festhalten. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg