Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Kreishaushalt: 2014 gut, dann wird’s düster
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Kreishaushalt: 2014 gut, dann wird’s düster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 20.11.2014
Anzeige
Landkreis

Damit lag die Kreisverwaltung um knapp 1,6 Millionen Euro unter den eigentlichen Planungen. Farr fügte hinzu, das Jahr 2010 habe man sogar mit einem um vier Millionen Euro besseren Ergebnis als geplant abgeschlossen.

 Darüber hinaus hat sich der Finanzausschuss dafür ausgesprochen, die Umstrukturierungen beim Gymnasium Adolfinum in Bückeburg – das Gebäude war in den beiden vergangenen Jahren erweitert und die Außenstelle Graf-Wilhelm-Schule geschlossen worden – mit der Zuweisung von 1,7 Millionen Euro aus der Kreisschulbaukasse zu unterstützen.

 Abschließend gab die Verwaltung noch einen Ausblick auf erste Ergebnisse des im September zu Ende gegangenen Haushaltsjahres 2014 und den Haushalt für 2015. 286,1 Millionen Euro sind demnach für den Haushalt 2014 angesetzt, wobei vor allem die Ausgaben für Pflege und soziale Hilfen zu Buche schlagen. Dieser Bereich ist mit 1,6 Millionen Euro unterdeckt. Dafür erhält der Kreis 1,1 Millionen Euro mehr aus der Kreisumlage.

 Die Gewerbesteuereinnahmen sind mit 40,79 Millionen Euro gegenüber 2013 etwa gleich hoch, bei der Einkommenssteuer verzeichnet der Kreis ein Plus von 6,2 Prozent. Für 2015 erwartet die Verwaltung nach den Worten eines Sprechers eine „signifikante Korrektur der konjunkturellen Entwicklung“, also deutlich weniger Einnahmen. aw

Anzeige