Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Kultur-Ministerin ehrt zwei Schaumburger

Landkreis / Enagement Kultur-Ministerin ehrt zwei Schaumburger

Katharina Rundfeldt und Andreas Kraus aus dem Landkreis Schaumburg sind von der niedersächsischen Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Gabriele Heinen-Kljajic, für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement in der Kultur geehrt worden. Bei einem Festakt in der Staatsoper Hannover hat die Ministerin insgesamt 50 Frauen und Männer aus allen Teilen Niedersachsens mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Landkreis. Katharina Rundfeld gründete 1993 das Sinfonieorchester der „Schaumburger Landschaft“, „das sich inzwischen zu einem beachtlichen Klangkörper entwickelt hat“, heißt es in der Würdigung der Ministerin. Es bestehe vor allem aus jungen und alten Laien, ergänzt durch einige professionelle Musiker. Rundfeld gelinge es seit 20 Jahren, jedes Jahr etwa 50 Menschen zum Musizieren zusammenzubringen, und betreue das Orchester als Konzertmeisterin.
Als Lehrer für Philosophie und Politik am Ratsgymnasium Stadthagen (RGS) habe Andreas Kraus 1990 einen seitdem kontinuierlich stattfindenden Schüleraustausch mit einem Gymnasium im polnischen Slupca gegründet, schreibt die Ministerin über den Geehrten. Kraus sei der Ideengeber für bilaterale Theaterprojekte beider Schulen gewesen. Vor zehn Jahren sei der Pädagoge Mitbegründer der Schülerakademie Schaumburg gewesen, die jedes Jahr ethische und gesellschaftspolitische Projekte realisiere. Seit fünf Jahren arbeite Kraus zudem im Vorstand des Fördervereins ehemalige Synagoge Stadthagen mit.  r, ssr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg