Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Landkreis fährt mit gutem Beispiel voran
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Landkreis fährt mit gutem Beispiel voran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 23.04.2015
Geschäftsführer Raimund Nowak (von rechts), Landrat Jörg Farr und Sabine Flores von der Metropolregion Hannover präsentieren das neue Gefährt. Quelle: ber
Anzeige

Landkreis. Im Rahmen des vom Bundesumweltministerium geförderten Projektes „Schaufenster Elektromobilität“ hat die Kreisverwaltung Verstärkung für seine Mitarbeiter-Flotte bekommen. Geschäftsführer Raimund Nowak (rechts) und Sabine Flores von der Metropolregion Hannover haben Landrat Jörg Farr gestern ein weiteres Elektro-Auto auf den Hof gestellt.

Das Nutzfahrzeug mit einer Reichweite von 170 Kilometern soll vor allem für den verwaltungsinternen Posttransport und die Mitnahme von Proben bei Lebensmittelkontrollen dienen. „Es freut mich sehr, dass wir das Auto nach Stadthagen bringen können. Das ist die Gelegenheit, um zu zeigen, dass Elektromobilität auch in einem Flächenlandkreis wie Schaumburg funktioniert“, erklärt Nowak.

Bereits seit anderthalb Jahren hat die Kreisverwaltung einen elektrobetriebenen Pkw im Betrieb, mit dem zum Beispiel Ingenieure zur Besichtigung der Baustellen fahren. „Meine Mitarbeiter nutzen den Wagen sehr gerne. Und es ist noch niemand liegen geblieben“, berichtet Farr. „Die Elektromobilität zu fördern, geht nur durch Echteinsätze.

Und dabei sollte die öffentliche Hand vorangehen.“ Die Metropolregion Hannover ist eine von vier Pilot-Regionen, die im Auftrag der Bundesregierung Elektroautos auf ihre Alltagstauglichkeit testen. ber

Anzeige