Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Lauenauer Bowler sind nicht zu schlagen

Landkreis / Feuerwehrnachwuchs Lauenauer Bowler sind nicht zu schlagen

Die Nachwuchsretter aus Lauenau haben das Bowlingturnier der Kreisjugend-Feuerwehr gewonnen. Die setzten sich im Finale deutlich mit 666:613 Pins gegen die Vertretung aus Auhagen/Düdinghausen durch.

Voriger Artikel
Eher fürs Auge als auf die Ohren
Nächster Artikel
„Arbeitsplätze sind der Schlüssel“

Die Sieger aus Lauenau.

Quelle: pr

Landkreis (bes). Die Lauenauer Jugendfeuerwehr hatte bereits in den vergangenen Jahren den Pokal erringen können.

 Insgesamt 78 Mannschaften hatten sich für die Teilnahme angemeldet, acht Teams schafften den Sprung in die Finalrunde nach Rinteln. Die Qualifikation überstanden hatten die Vertretungen aus Reinsdorf, Heuerßen, Haste, Rodenberg, Riehe, Hattendorf sowie die späteren Finalisten aus Lauenau und Auhagen/Düdinghausen.

 Die Nachwuchsfeuerwehr aus der Seeprovinz ließ bereits in der Vorrunde und dem Halbfinale ihr Können aufblitzen und schafften in beiden Partien mehr als 600 Pins. Der spätere Finalgegner aus Lauenau hatte hingegen mehr Probleme, sich für das Endspiel zu qualifizieren. Am Ende bewiesen die Lauenauer jedoch die besseren Nerven – und dass, obwohl sie in der Nacht zuvor im Gerätehaus noch lange gefeiert hatten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg