Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Lieber etwas machen statt meckern
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Lieber etwas machen statt meckern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 19.01.2015
Michael Urbach (vorn rechts) und Petra-Johanna Regner simulieren vor Mentoren und Mentees ein Gespräch. Quelle: sk
Anzeige

Landkreis. Unter dem Stichwort „Politik braucht Frauen“ ist am Freitag im Kreishaus das fünfte Niedersächsische Mentoring-Programm gestartet.

„Soll ich etwa Klinken putzen?“ „Netzwerken heißt das!“ Michael Urbach und Petra-Johanna von der hannoverschen Unternehmensberatung Rubicon simulierten vor 100 Gästen ein Gespräch zwischen Mentor und „Auszubildender“, dem Mentee.

Im realen einjährigen Mentoringprogramm wird jedem Mentor, sprich einem erfahrenen Politiker aus hiesigen Gremien – jahrzehntelang sind zum Beispiel Horst Sassenberg (CDU), Helma Hartmann-Grolm (SPD) und Eckhard Ilsemann (SPD) dabei - ein Mentee zugeordnet. In vielen Fällen hat sich ein „Tandem“ auch schon selbständig gefunden.

Dies ist bei Katrin Weigert (39) aus Rodenberg der Fall, die mit Bürgermeisterin Christel Oberheide ein Gespann bildet. Weigert drängt es aus ihrer Lebenssituation heraus dazu, für ihren Ort aktiv zu werden. Die Ehefrau, Mutter und Erwerbstätige will für die Kinderbetreuung etwas erreichen. Ihr Ehemann, selbst im Sportverein ehrenamtlich unterwegs, sehe das Vorhaben zwar noch mit Distanz, aber Katrin Weigert steht auf dem Standpunkt: „Bevor ich mecker, möchte ich was machen.“

Ähnlich motiviert sind am Freitag 50 Frauen und etwa soviele Mentoren aus den Landkreisen Schaumburg, Hameln-Pyrmont, Holzminden und Hildesheim zu einer ersten Rahmenveranstaltung im Mentoring-Jahr zusammengekommen. Die Teilnehmer bilden nach Hannover die zweitgrößte Mentoring-Gruppe in Niedersachsen. Darauf ist die Gleichstellungsbeauftrage des Landkreises Schaumburg, Undine Rosenwald-Metz, stolz. Als Kopfstelle hat der Landkreis die Veranstaltung am Freitag organisiert. sk

Anzeige