Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Männer versammeln sich mit Knüppeln vor Flüchtlingsunterkunft
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Männer versammeln sich mit Knüppeln vor Flüchtlingsunterkunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 07.09.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Landkreis

Zwei der Männer sollen Holzknüppel dabei gehabt haben. Der Mann, der die Polizei informierte, sprach die Gruppe an, worauf diese in einem blauen Audi 80 und einem roten Renault Clio davon gefahren seien.

Zu Straftaten wie Sachbeschädigungen oder Bedrohungen sei es nicht gekommen. Fremdenfeindliche Äußerungen habe es keine gegeben. Da die Polizei einen entsprechenden Hintergrund aber nicht ausschließen kann, wurde der Staatsschutz eingeschaltet. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon (0 57 21) 4 00 40.

Die Ermittler wollen den exakten Ort des Geschehens nicht preisgeben. Wie Dietmar Scholz vom Staatsschutz erklärt, stehe seine Abteilung schon länger in engem Kontakt mit der Schaumburger Kreisverwaltung. Hintergrund: Potenzielle Ziele für Angriffe mit fremdenfeindlichem Hintergrund seien zumeist keine einzelnen Wohnungen, sondern Heime, in denen viele Flüchtlinge leben. Einrichtungen mit zahlreichen Bewohnern werden daher dem Staatsschutz gemeldet. Um „gewissen Personengruppen“ keine für sie denkbaren Ziele preiszugeben, behalte die Polizei den Tatort für sich. r

Anzeige