Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Mann bedroht Mitarbeiter des Landkreises
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Mann bedroht Mitarbeiter des Landkreises
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 30.10.2014
Quelle: dpa
Anzeige
Landkreis

Nach Angaben von Kreis-Sprecher Klaus Heimann ist es Freitagmorgen zu dem Vorfall gekommen. Die Verwaltung habe umgehend interne Vorkehrungen zum Schutze des Kollegen vorgenommen. Mehr Details wollte Heimann zu den Maßnahmen nicht nennen. „Wir nehmen die Drohung sehr ernst“, macht er im Gespräch deutlich. Zu präsent sei die Tragödie um Rüdiger Butte. Der Landrat von Hameln-Pyrmont wurde im April 2013 im dortigen Kreishaus erschossen.

 Drohungen kommen bei der Kreisverwaltung in Schaumburg immer mal wieder vor. „Nicht häufig, aber solche Fälle gibt es natürlich“, sagt der Sprecher. Heimann erklärt sich das mit den hoheitlichen Entscheidungen des Landkreises in den einzelnen Fachbereichen. Dass Anzeige bei der Polizei in Stadthagen erstattet wurde, bestätigt ein Behördensprecher. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachtes der Bedrohung.

 Wie zu hören war, soll es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen Bürger handeln, der mit einem Bescheid nicht einverstanden war. Die Ermittler versuchen nun, mit Vernehmungen der Sache auf den Grund zu gehen. In Fällen von Nötigung oder Bedrohung nehmen die Beamten häufig sogenannte Gefährderansprachen vor. Darin werden dem Täter die Konsequenzen seines strafbaren Vorgehens deutlich gemacht. vin

Anzeige