Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Missglücktes Wendemanöver

Nordsehl / Bus landet im Graben Missglücktes Wendemanöver

Durch einen Fahrfehler beim Wenden ist am Freitagmorgen gegen 7.30 Uhr ein besetzter Schulbus auf einem Feld an der Landesstraße 371 gelandet. Verletzt wurde bei dem Malheur niemand.

Voriger Artikel
Vollbremsung bei GVH-Tarif
Nächster Artikel
Schaumburger wollen den Titel holen

Der Schulbus ist beim Zurücksetzten von der Fahrbahn auf einem tiefer gelegenen Acker gelandet.

Quelle: sk

Nordsehl. Mitfahrende Schulkinder hatten den Busfahrer darauf aufmerksam gemacht, dass sie nicht zur Schule nach Stadthagen gebracht werden müssten, sondern nach Lauenhagen. Der 60-jährige Fahrer ist nach Angaben der Polizei erst seit wenigen Tagen auf den Schulbusstrecken eingesetzt.

Nachdem der Fahrer seinen Irrtum bemerkt hatte, wollte er den Bus wenden. Dazu bog er nach links in eine breite Hofeinfahrt ein und setzte den rund 14 Meter langen Bus zurück. Dabei überquerte der Bus die Fahrbahn, den Gehweg, den abschüssigen Grünstreifen und einen Teil des Grabens, bevor das Gefährt in der Fahrzeugmitte aufsetzte und manövrierunfähig war. Die Bergung des Busses mit Spezialgerät zog sich bis etwa 12.15 Uhr hin.

Die Landesstraße musste zeitweise komplett gesperrt werden. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei keine Angaben machen. sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg