Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Möglichkeiten der Vernetzung
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Möglichkeiten der Vernetzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 05.04.2017
Kirstin von Blomberg (ganz rechts) gibt den Besuchern im Lauenhäger Bauernhaus Tipps zum beruflichen (Wieder-)Einstieg. Quelle: ano
Anzeige
LAUENHAGEN

Neben dem beruflichen Einstieg und Wiedereinstieg zählten Umstiege und Aufstiege zu den Themenfeldern, die bei dem Treffen im Bauernhaus Hülshagen in Lauenhagen auf der Tagesordnung gestanden haben.

Kirstin von Blomberg, Projektleiterin bei der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft im Wirtschaftsraum Weserbergland, erläuterte bei der Veranstaltung „Frau und Wirtschaft – Initiativtreffen in Lauenhagen“: „Wir möchten den betreffenden Frauen die Möglichkeit geben, sich zu vernetzen.“

Dabei stünden individuelle Potenziale, Kompetenzen und Stärken der interessierten Teilnehmerinnen im Zentrum, äußerte von Blomberg. Das Programm werde von der EU mit Unterstützung des Lands Niedersachsen gefördert, sei sehr erfolgreich und deshalb immer wieder verlängert worden.

Hilfestellung durch Netzwerke

Erfahrungen und Tipps für Bewerbungen, die Arbeitssuche, Selbstständigkeit und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wurden untereinander ausgetauscht und weitergegeben. Weitere Aspekte stellten das oft nicht unproblematische Thema Kinderbetreuung und der aktuelle Stellenmarkt dar. Die Verantwortlichen möchten auch Hilfestellungen durch ihre eigenen Netzwerke geben.

Unterstützt wurde von Blomberg von den Gleichstellungsbeauftragten der Samtgemeinden Niedernwöhren (Christel Schütte), Sachsenhagen (Silvia Deutsch) und Nenndorf (Ingela Steege). ano

Anzeige