Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Möllbecker gewinnen Internationalen Jugendfeuerwehrwettbewerb
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Möllbecker gewinnen Internationalen Jugendfeuerwehrwettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 29.08.2011
Die Möllenbecker freuen sich über ihren Sieg, zu dem Jan Heinemann (links) gratuliert. Quelle: sk
Anzeige

Landkreis (sk). 21 Jugendwehren aus Schaumburg und anderen Regionen Norddeutschlands nahmen teil. Die weiteste Anreise nahm der Feuerwehrnachwuchs aus Jade von der Nordseeküste in kauf – und den zweiten Platz mit nach Hause.

Die Bezeichnung international weißt nicht auf eine weltweite Beteiligung am Wettbewerb sondern auf dessen Regelwerk. Gegenüber dem Bundeswettbewerb liegt ein höhere Gewichtung auf Kondition und Geschicklichkeit.

Den Grundstein für die Durchführung eines Internationalen Jugendfeuerwehr-Wettbewerbes legte vor 12 Jahren der im Mai verstorbenen Kreisjugendfeuerwehrwart Frank Lohmann. Hieran erinnerte zur Begrüßung am Freitag der stellvertretende Kreis-Jugendfeuerwehrwart Jan Heinemann. Mittlerweile habe sich der Wettbewerb zum größten seiner Art in Deutschland entwickelt. „Eine einmalige Geschichte“, wertete Heinemann.

Zwar musst die Eröffnung des dreitägigen Zeltlagers am Sportplatz aufgrund widrigen Wetters in die Turnhalle verlegt werden, ansonsten verlief die Veranstaltung planmäßig und reibungslos. Am Sonnabend wurde trainiert und ein Rahmenprogramm inklusive Freibadbesuch und Stockbrotgrillen genossen. Am Sonntagmorgen starteten die Wettbewerbsdurchgänge.

Anzeige