Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Polizei ermittelt gegen vier Schrottsammler
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Polizei ermittelt gegen vier Schrottsammler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 19.01.2015
Quelle: Symbolfoto
Anzeige

Landkreis. Wie die Polizei mitteilt, haben die Ordnungshüter bereits am 5. Januar ein Ehepaar aus Pattensen bei Hannover im Raum Stadthagen gestoppt. Diese waren mit gefährlichen Abfällen unterwegs, ohne dass sie die dafür entsprechenden Genehmigungen hatten. Da das Ehepaar eine Vielzahl von Verstößen begangen haben soll, leiteten die Beamten gegen den 47-Jährigen und seine ein Jahr jüngere Frau neun Ermittlungs- und Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Zudem seien die Finanzbehörden eingeschaltet worden. Es bestehe der Verdacht, dass die Rumänen „gewerbsmäßig als Schrottsammler tätig sind und die daraus erzielten Einnahmen den Steuerbehörden gegenüber nicht mitgeteilt haben“, wie es seitens der Ordnungshüter weiter heißt. Die gefährlichen Abfälle wurden nach Angaben der Polizei auf der Deponie in Sachsenhagen entsorgt.

Besonders dreist sollen sich einen Tag später den Beamten zufolge ein 44-jähriger und ein 22-jähriger Rumäne in Launau verhalten haben. Die Ordnungshüter stellten fest, dass dieses Duo ohne entsprechende Genehmigung Schrott sammelte. Die Beamten ordneten deshalb an, dass die beiden Männer den Landkreis zu verlassen haben. „Am Nachmittag wurde der Transporter jedoch von Bückeburger Einsatzkräften erneut angetroffen. Bis Bückeburg hatten sie offensichtlich fleißig gesammelt, denn der Laderaum war gut gefüllt“, heißt es im Bericht der Polizei weiter. bes

Anzeige