Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Polizei graviert in vier Stunden 56 Fahrräder
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Polizei graviert in vier Stunden 56 Fahrräder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 30.06.2015
Quelle: sk
Anzeige

Von Vera Skamira 

Stadthagen. Und die Gravur soll abschreckend auf Diebe wirken. Kostenlos hat die Polizei auf dem Hof der Stadthäger Dienststelle am Freitag zwischen 11 und 15 Uhr 56 Fahrräder kostenlos codiert.

Fünf Fahrräder sind Rolf Martin im Lauf seines Berufslebens – der Stadthäger radelte als Pendler jeden Tag zum Bahnhof – gestohlen worden, „eines sogar zweimal“, berichtete Martin. Sein E-Bike hat sich der 60-Jährige jetzt am Freitagvormittag codieren lassen. Das kostete keinen Cent und nur wenig Zeit.

Denn: Seit einem Jahr nutzen die Dienststellen in Stadthagen, Rinteln, Bückeburg und Bad Nenndorf eine neue digitale Technik zum Codieren. Innerhalb von nur acht Sekunden hatte Polizist Carsten Köller mittels eines Nadelprinters eine 15-stellige Ziffernfolge in den Rahmen von Martins Fahrrad graviert. Das Codieren inklusive Datenerfassung geht nun ruck, zuck. „Bei der früheren Fräsmethode waren nur acht Fahrräder in der Stunde zu schaffen“, berichtete Polizeipressesprecher Axel Bergmann. Jetzt ist die doppelte Zahl möglich. Die Codier-Ziffer ist dem Fahrradbesitzer eindeutig zugeordnet. Hinzu kommt eine Bilddatei: Frank Oswald, sonst im Streifendienst tätig, hat jedes Fahrrad fotografiert, Dienststellenkollegin Ute Pieska die Daten erfasst.

Launig kommentierte Eva-Maria Pätzold den Empfang ihres frisch codierten Mobils: „Und jetzt Finger weg von meinem Fahrrad!“ „Finger weg! Mein Rad ist codiert“ steht neben der Gravur, die mit einer Folie überklebt ist. Die Stadthägerin Christiane Dettmer rückte peu à peu gleich mit fünf Familienfahrrädern an. Schade, dass die Codierung kostenlos ist. Die Stadthägerin hätte bestimmt Rabatt bekommen.

Rund sechs Jahre nach ihrer ersten Zusammenkunft hat die Versammlung des Planungsverbandes Regioport am Donnerstagabend dem unweit des Bückeburger Ortsteils Cammer am Mittellandkanal geplanten Containerterminal „RegioPort Weser I“ den Weg geebnet.

26.06.2015

Während der Sommerferien vom 23. Juli bis 2. September können Schüler mit dem Schüler-Ferien-Ticket (SFT) ganz Niedersachsen und Bremen mit öffentlichen Verkehrsmitteln bereisen und auch bis zum Hamburger Hauptbahnhof fahren.

28.06.2015

Die Volksbank in Schaumburg hat ihren Mitgliedern während der Ortsversammlung im Rathaussaal einen bemerkenswerten Geschäftsverlauf präsentiert. „Im Moment passt alles, wir haben uns prächtig entwickelt und überdurchschnittliche Zuwächse verzeichnet“, legte Vorstand Joachim Schorling dar.

28.06.2015
Anzeige