Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Polizei nimmt Einbrecher ins Visier

Schwerpunktkontrollen Polizei nimmt Einbrecher ins Visier

Zwölf Polizeibeamte haben Wohngebiete in Lauenau, Rodenberg, Haste, Rinteln und Bückeburg zur Einbruchsprävention ins Visier genommen und überprüften insgesamt 33 Personen und 19 auffällige Autos. Dabei konnten die Fahnder einen Mann festnehmen, gegen den schon ein Haftbefehl vorgelegen hatte.

Voriger Artikel
(Fest) Essen mit den SN
Nächster Artikel
15 Millionen Euro investiert

Symbolbild

Quelle: Archiv

Landkreis. Fünf Stunden lang widmeten sich die Beamten am Freitag den Kontrollen, wie die Polizei mitteilt. Der Flüchtige konnte der Haftanstalt Hannover übergeben werden. Während des Einsatzes sprachen die Polizeibeamten immer wieder Hausbewohner an, wenn ihnen Besonderheiten aufgefallen waren. Völlige Dunkelheit in den Häusern, offene Garagen ohne Fahrzeug darin oder nicht geschlossene Fenster erforderten immer wieder Präventionsgespräche. Die Maßnahmen werden fortgesetzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg