Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Rodenberger CDU attackiert Drewes

Schwere Vorwürfe Rodenberger CDU attackiert Drewes

Schwere Vorwürfe erhebt der CDU-Ortsverband Rodenberg gegen den CDU-Kreisvorsitzenden Klaus-Dieter Drewes. Dieser habe einen „manipulativen Eingriff“ in die Kandidatenaufstellung für die Kreistagswahl im Wahlbezirk Rodenberg/Lindhorst zu verantworten, heißt es in einer als vertraulich gekennzeichneten Rundmail des Ortsverbandes an die Schaumburger CDU-Mitglieder.

Voriger Artikel
Schwänzen bis zum Arrest
Nächster Artikel
Rodenberger CDU attackiert Drewes

Landkreis. Drewes erklärte dazu gestern auf Anfrage, die Vorwürfe entbehrten jeder Grundlage und nannte das Vorgehen der Rodenberger CDU „parteischädigend“.

 Bei der parteiinternen Auseinandersetzung geht es um die umstrittene Nominierung von André Hoffmann als Spitzenkandidat im genannten Wahlbezirk. Wie berichtet, hatte sich dieser auf dem Nominierungs-Parteitag in einer Kampfabstimmung knapp gegen Patricia Kasper durchgesetzt. Die Mehrheit der Rodenberger Mitglieder hatte daraufhin unter Protest den Saal verlassen. Den Ausschlag für den Sieg Hoffmanns hätten Mitglieder „anderer Ortsverbände“ gegeben, war damals aus Kreisen der Protestler gesagt worden.

 Im Vorfeld der Kandidatenaufstellung habe sich Hoffmann „Verfehlungen“ und „Unregelmäßigkeiten“ zuschulden kommen lassen, heißt es nun in der Rundmail. Zudem habe er gegenüber den Vorständen des Orts- und des Amtsverbandes der Rodenberger Union in diesem Zusammenhang „mehrfach Falschaussagen“ gemacht. Als Folge dieser Entwicklungen sei Hoffmann seinerzeit von seinem Posten als Vorsitzender des CDU-Amtsverbandes Rodenberg zurückgetreten.

 Hoffmann, der dem CDU-Kreisvorstand angehört, habe in einem Sitzungsprotokoll „Veränderungen vorgenommen, die nicht nachvollziehbar waren“, begründete der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Rodenberg, Erhard Steege, die Vorhaltungen auf Anfrage: „In dem Protokoll stehen Dinge drin, die nicht stattgefunden hatten, während Dinge, die gesagt wurden, nicht auftauchen.“ Die Veränderungen „deuten darauf hin, dass Hoffmann bei der Kandidatenaufstellung Vorteile für sich gesucht hat“, formulierte Steege.

 Als der CDU-Ortsverband „vom unredlichen Verhalten Hoffmanns erfuhr“, so die Rundmail weiter, sei Drewes darüber detailliert in Kenntnis gesetzt worden. Dessen Reaktion sei gewesen, „dass eine Aufklärung der Mitglieder anderer Ortsvereine hinsichtlich der Verfehlungen des André Hoffmann unter Strafandrohung zu unterlassen sei.“ Dieses Verhalten des CDU-Kreis-Chefs wird in dem Schreiben als „empörend“ bezeichnet. Denn hätten die „ahnungslosen Mitglieder“ anderer Ortsverbände von den „Verfehlungen“ gewusst, wäre Hoffmann sicher nicht für Listenplatz 1 nominiert worden, wird in der Rundmail unterstellt.

 Drewes nannte die Vorwürfe unhaltbar: „Ich habe nie von einer Strafandrohung gesprochen und auch niemanden daran gehindert, mit anderen über die Angelegenheit zu reden.“ Er habe vielmehr auf dem Nominierungs-Parteitag „eine sachliche Neutralität, einen fairen und gerechten Wettbewerb hergestellt“, fügte der CDU-Vorsitzende hinzu. Zudem sei bei Hoffmann „absolut kein Fehlverhalten zu erkennen, ihm ist formaljuristisch nichts vorzuwerfen“, zeigte sich Drewes überzeugt.

 In der Rundmail bekennt die Rodenberger CDU, sie sehe „einen hinreichenden Grund, die Rechtmäßigkeit der Wahl von André Hoffmann wegen unterlassener Aufklärung der Wähler anzufechten“. Ob tatsächlich juristische Schritte eingeleitet werden, ließ Steege gestern offen: „Wir prüfen noch, ob das Aussicht auf Erfolg hätte.“ Drewes bekundete, einem eventuellen Rechtsstreit „ganz entspannt“ entgegenzusehen.  ssr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg