Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis SPD kündigt Pflege- und Polizeikonferenz an
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis SPD kündigt Pflege- und Polizeikonferenz an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 22.11.2012
Anzeige
Landkreis (ssr)
  • Am Donnerstag, 22. November, 19 Uhr, steht in den Räumlichkeiten der BKK 24 in Obernkirchen, Sülbecker Brand, das Thema „Gute für Pflege für alle!“ im Blickpunkt. Dabei geht es nach den Worten einer Pressemitteilung der SPD um die Erörterung von „Bedingungen für eine menschenwürdige Pflege in einer älter werdenden Gesellschaft“. Das Impulsreferat soll der sozialpolitische Referent der SPD-Landtagsfraktion, Uwe Schwarz, halten. Unter Moderation des hiesigen SPD-Landtagskandidaten Karsten Becker diskutieren anschließend der BKK-Geschäftsführer Friedrich Schütte, Elisabeth Stummeier vom Diakonie-Pflegedienst Schaumburg Bückeburg, Edith Seddig, Leiterin des Rosenhof Seniorensitzes Stadthagen, sowie der Arzt Constantin Moor aus Minden.
  • Am Dienstag, 27. November, 17 Uhr, beschäftigen sich Teilnehmer einer Fachtagung im Hubschraubermuseum Bückeburg, Sable-Platz 6, mit der Fragestellung „Wohin treibt die niedersächsische Polizei?“ Einladende sind die drei SPD-Direktkandidaten aus der Region, Karsten Becker (Wahlkreis 37 Schaumburg), Heiner Bartling (Wahlkreis 38 Hameln-Rinteln) und Grant Hendrik Tonne (Wahlkreis 39 Nienburg-Schaumburg). Podiumsteilnehmer sind Dietmar Schilf, Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei, Ralf Hermes, Leiter der GdP-Bezirksgruppe der Polizeidirektion Göttingen sowie zwei erfahrene Führungskräfte der niedersächsischen Polizei, Knut Lindenau und Michael Schütte (beide Hannover).
Anzeige